Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Ehrenamt |14.08.2019|10:00

Hamann im "Club 100": "Toller Ansporn"

Für sein Engagement beim SV Nersingen ausgezeichnet: Ralph Hamann.[Foto: privat]

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich Ralph Hamann ehrenamtlich für den SV Nersingen. Sein Verein feierte im vergangenen Jahr 90-jähriges Bestehen, er persönlich sein 20-jähriges Jubiläum an der Spitze des Vereins. Zwei weitere besondere Ereignisse rundeten das Jahr für ihn ab. Der DFB zeichnete ihn doppelt für sein ehrenamtliches Engagement aus: Mit dem DFB-Ehrenamtspreis und einer Mitgliedschaft für den "Club 100" des DFB.

Hamann selbst spielte lange Zeit aktiv in der Kreisliga. Seine ehrenamtliche Karriere begann bereits in jungem Alter als Trainer einer Jugendmannschaft. Wohin der Weg im Verein noch führen würde, ahnte der Defensivspieler zu diesem Zeitpunkt nicht. "Wenn man selbst Fußball spielt, denkt man häufig, der Verein kümmert sich schon darum, dass die Mannschaften alles haben. Ich hatte mich damals nie mit führenden Vereinsämtern oder der Perspektive des gesamten Vereins befasst", erinnert er sich.

Kreativität, Teamwork und Verantwortung

Nach rund 24 Jahren an der Vereinsspitze legte sein Vorgänger das Amt des 1. Vorsitzenden nieder. Als Hamann gefragt wird, ob er die Nachfolge übernehmen wolle, zögert er nicht. Die neue Herausforderung fordert und fördert ihn, auf und abseits des Vereinsgeländes: "Ich finde es toll, wie man sich über ein Amt in den Verein einbringen und eigene Ideen umsetzen kann. Ich glaube, dass mir dies für meine Persönlichkeitsentwicklung enorm weitergeholfen hat. Ich habe gelernt, meinen Standpunkt zu vertreten und für Sachen einzustehen, die mir wichtig sind."

"Die Auszeichnung ist ein toller Ansporn. Ich hoffe, dass diese Auszeichnung auch Motivation für andere ist, sich weiter zu engagieren, einzubringen und den Verein zu gestalten"

Hamann steht heute an der Spitze eines Vereins mit knapp 1000 Mitgliedern. Unter seiner Führung hat der SVN in den vergangenen Jahren mehr als 60.000 Euro an Eigenmitteln in die Fußballanlagen investiert. So konnte mit viel Arbeitseinsatz, Kreativität und Beharrlichkeit die Überdachung einer Zuschauertribüne finanziert und realisiert werden. "Hier haben sehr viele Personen toll mitgewirkt. Das Ergebnis zeigt, dass man als Team gemeinsam etwas geschaffen hat, worauf man stolz sein kann und wofür sich die intensive Arbeit gelohnt hat", resümiert der Vorsitzende.

SVN-Ehrenwäldle: "Kleine Geste, großes Dankeschön"

Auch als Ehrenamtsbeauftragter des Vereins ist Hamann tätig. Um den zahlreichen Helferinnen und Helfern in seinem Verein "Danke" zu sagen, führt der SVN seit mehreren Jahren eine besondere Aktion durch: Im September werden Vereinsmitarbeiter geehrt, die sich im besonderen Maße unverzichtbar gemacht haben – mit einem eigenen Baum. Am Sportplatz wird den ausgezeichneten Ehrenamtlichen im "SVN-Ehrenwäldle" eine Tanne gepflanzt. Bereits etwa 35 Bäume schmücken heute das "Ehrenwäldle". "Mit einer kleinen Geste möchten wir ein großes 'Dankeschön' ans Ehrenamt zum Ausdruck bringen", so Hamann.

Für sein ehrenamtliches Engagement zeichnete ihn der DFB gemeinsam mit dem Württembergischen Fußball-Verband mit dem DFB-Ehrenamtspreis aus. Als DFB-Ehrenamtspreisträger lud ihn der Landesverband gemeinsam mit seiner Frau zu einem Dankeschön-Wochenende nach Karlsruhe ein. Zusätzlich nahm ihn der Verband für ein Jahr in den "Club 100" des DFB auf. Als "Club 100"-Mitglied erwartet ihn im September ein Galaabend sowie der Besuch des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande in Hamburg. "Mit diesem Topspiel haben wir wirklich das große Los gezogen", freut sich Hamann. Die Auszeichnung betrachtet Hamann als Wertschätzung seines Engagements, aber ebenso als Erkennung der Arbeit des gesamten Vereins. "Die Auszeichnung ist ein toller Ansporn. Ich hoffe, dass diese Auszeichnung auch Motivation für andere ist, sich weiter zu engagieren, einzubringen und den Verein zu gestalten."

Auch in diesem Jahr suchen der DFB und seine Landesverbände nach Kandidaten für den DFB-Ehrenamtspreis 2019 sowie für die Auszeichnung Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt. Zu den Bewerbungsunterlagen geht es hier. Das ausgefüllte Bewerbungsformular muss entweder zu Händen des zuständigen Kreisehrenamtsbeauftragten oder an aktion-ehrenamt@dfb.de geschickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, für die "Fußballhelden" eine Online-Bewerbung auszufüllen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter