Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Grenzgänger |16.01.2021|11:15

Irre! Für Eckball das Bundesland wechseln!

Winkel: Unser Platz befindet sich zu etwa 90 Prozent in Nordrhein-Westfalen".[Foto: SuS Niederschelden/Collage FUSSBALL.DE]

Anzeige

In Rheinland-Pfalz das Ligaspiel gucken und in Nordrhein-Westfalen die Stadionbratwurst kaufen. Gibt's nicht? Doch, gibt es. In der Bezirksliga Westfalen ist das beim SuS Niederschelden im Siegerland möglich. Kurios: Die Bundesländer-Grenze verläuft sogar mitten über das Spielfeld. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht SuS-Pressewart Felix Winkel über die besondere Spielstätte am "Rosengarten".

FUSSBALL.DE: Was war zuerst da: Der Sportplatz oder die Landesgrenze, Herr Winkel?

Felix Winkel: Unser Verein wurde bereits 1908 gegründet. Die Spielstätte wurde erst in den Jahren 1925/1926 - im Rahmen der damaligen "Notstandsarbeit" - gebaut. Auf dem Areal, auf dem sich einst die Grube Henriette befand, entstand so der "Rosengarten". Namensgeber war der Stollen "Rosengarten", einer der zahlreichen Stollen im Tal Richtung Giebelwald, in denen Eisenerz abgebaut wurde. Die Bundesländer in ihrer jetzigen Form gibt es erst seit der Nachkriegszeit. Die Grenze beruht auf früheren Gemarkungen. Dort war schon immer die Grenze zwischen Mudersbach und Niederschelden. Dass diese nun mitten über unsere Platzanlage führt, ist tatsächlich ungewöhnlich.

Wie verläuft die Grenze über den Platz?

"Man kann nicht sagen, dass in einem der beiden Bundesländer die Pässe genauer oder die Eckbälle gefährlicher wären"

Winkel: Unser Platz befindet sich zu etwa 90 Prozent in Nordrhein-Westfalen. Die Zone in Rheinland-Pfalz verläuft quasi auf der Seitenauslinie und macht im unteren Teil noch einen leichten Knick Richtung Spielfeldmitte. Für einen Eckball müssen die Spieler also teilweise das Bundesland wechseln. Die Tore fallen aber immer in NRW.

Sind die Stellen außerhalb des Rasens markiert?

Winkel: Nein, das nicht. Bei uns sind die Grenzen fließend. Besonders macht den Verein, dass auch unsere Mitglieder aus zwei Bundesländern kommen. Niederschelden in NRW und Mudersbach in Rheinland-Pfalz sind die Haupteinzugsgebiete des SuS. Beide Orte trennen nur rund vier Kilometer. In Mudersbach gibt es auch den Stadtteil Niederschelderhütte. Dort wurde zur Zeit des Eisenabbaus von Niederschelden aus eine Hütte bewirtschaftet. Der Rosengarten hat also schon immer in beiden Bundesländern seine Wurzeln.

Mit einem Augenzwinkern gefragt: In welchem Bundesland wird denn der bessere Fußball gespielt?

Winkel: Man kann nicht sagen, dass in einem der beiden Bundesländer die Pässe genauer oder die Eckbälle gefährlicher wären. (lacht) Allerdings ist es schon so, dass der Bereich in Rheinland-Pfalz durch den benachbarten Wald weniger Sonneneinstrahlung abbekommt. So bleibt dort im Winter der Schnee schon einmal ein wenig länger liegen.

Welchem Bundesland fühlt sich der SuS Niederschelden denn mehr verbunden?

Winkel: Niederschelden ist ein Stadtteil von Siegen. Daher sind wir auch Mitglied im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen. Der Platz und das Vereinsheim gehören der Stadt. Gerade bei Testspielen merkt man, dass unsere Kontakte innerhalb des Siegerlandes, also nach NRW, etwas besser sind. Aber auch auf der Seite von Rheinland-Pfalz gibt es in nur fünf bis zehn Kilometern Entfernung einige Fußballvereine, die wir gerne zu Freundschaftsspielen einladen.

In welchem Bundesland schauen die Fans lieber zu?

Winkel: Unser Heimbereich befindet sich in Rheinland-Pfalz, der "Rosengarten-Treff", in dem die Bewirtung gemacht wird, dagegen in Nordrhein-Westfalen. Da geht es also immer wieder über die Grenze, um sich beispielsweise eine Bratwurst oder ein Getränk zu holen.

Wird die Anlage noch für andere Sportarten genutzt?

Winkel: Die Leichtathleten des TV Niederschelden trainieren auch "Am Rosengarten". Außerdem freuen wir uns immer, wenn wir Jacqueline Lölling, die Olympia-Zweite im Skeleton, bei uns begrüßen dürfen. Sie ist in Siegen geboren, kommt aber aus dem rheinland-pfälzischen Brachbach und absolviert bei uns regelmäßig ihr Sommer-Trainingsprogramm.

Sorgt der Platz in zwei Bundesländern auch für besondere Herausforderungen?

Winkel: Die Zusammenarbeit ist klar abgesprochen. So hat die Stadt Siegen die Böschung am Sportplatz nur genau bis zur Grenze nach Rheinland-Pfalz entfernt. Bei unserem Umbau vom Hartplatz zu einem Kunstrasenplatz im Jahr 2005 gab es keine Probleme. Vor einer Weile hatten wir auf der Anlage Besuch von einem Reh, das sich aus dem benachbarten Wald hierher verirrt hatte. Wir hatten zunächst die Polizei Siegen angerufen. Letztlich hat sich aber der Förster von Mudersbach darum gekümmert. Schließlich stammte das Reh aus Rheinland-Pfalz.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter