Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

Amateurstatistiken

Regionalliga Nord|03.03.2016|22:10

Braunschweig gewinnt Derby auf großer Bühne

Auswärtssieg im Nordderby: Braunschweig II gewinnt bei Hannovers U 23. [Foto: imago]

Im U 23-Duell zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig in der Regionalliga Nord hat die Eintracht die Oberhand behalten. Die Braunschweiger setzten sich in einer vorgezogenen Partie des 30. Spieltages vor 1570 Zuschauern in der HDI-Arena, der eigentlichen Heimspielstätte der 96-Profis, mit 2:0 (2:0) durch.

Lizenzspieler Julius Düker (25.) hatte die Eintracht in Führung gebracht. Eros Dacaj (45.) schraubte das Ergebnis kurz vor der Halbzeitpause in die Höhe. Der für Torschütze Düker eingewechselte Gyamfi Kyeremeh handelte sich in der dritten Minute der Nachspielzeit wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein.

Braunschweig ist auswärts seit vier Begegnungen unbesiegt. Mit dem Sieg rückte die Eintracht auf Tabellenplatz sechs vor. Die Hannoveraner verloren erstmals nach fünf Spielen wieder. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt weiterhin vier Zähler.

Für 96-Trainer Michael Krüger war die Partie gegen Braunschweig ein Wiedersehen mit seinem Ex-Verein. Der 61-jährige Weltenbummler, der unter anderem schon in Ägypten, in der Türkei, im Sudan und in Äthiopien tätig war, hatte von März 2004 bis Oktober 2006 die Eintracht-Profis trainiert und sie zum Aufstieg in die 2. Bundesliga geführt.