Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Neues Terrain |28.07.2020|16:00

Mittag bei RB: "Den Klassenerhalt schaffen"

Unterstützt das Trainerteam von Frauen-Zweitligist RB Leipzig: Anja Mittag.[Foto: imago images / opokupix]

Anja Mittag hat vor einigen Tagen ihren endgültigen Rückzug aus dem aktiven Fußball bekanntgegeben. In Zukunft packt sie verstärkt im Trainerteam beim künftigen Frauen-Zweitligisten RB Leipzig mit an. FUSSBALL.DE hat sie hierzu befragt.

Das sächsische Landespokalfinale am 30. August gegen den FC Phoenix Leipzig wird ihre letzte Partie als Spielerin von RB Leipzig sein. Danach wird sich Anja Mittag aus dem aktiven Fußball zurückziehen. Die 158-malige Ex-Nationalspielerin ist nach 18 erfolgreichen Jahren im Leistungssport "dankbar für alle Momente, die mir der Sport ermöglicht hat, die Freundschaften, die ich geschlossen habe, und dass ich die positive Entwicklung des Frauenfußballs über Jahre lang miterleben durfte", so Mittag auf ihren Social-Media-Kanälen.

Diese positive Entwicklung kann Mittag trotz beendeter Fußballkarriere in Zukunft bei RB Leipzig weiterhin aktiv mitgestalten. Die 35-Jährige wird, wie auch schon in der vergangenen Spielzeit, das Trainerteam der erstmals in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Mannschaft als Individualtrainerin unterstützen, um den stetigen Aufwärtstrend weiter anzutreiben. Als Spielerin, sie selbst schoss als Zweitplatzierte der Torschützenliste der Regionalliga Nordost 13 Tore, und Trainerin für den Offensivbereich hatte Anja Mittag in der abgelaufenen Saison zu diesem Erfolg maßgeblich beigetragen. Trotz der Doppeltätigkeit hat sie sich während der letzten Saison aber "mehr als Spielerin gefühlt, obwohl ich als Individualtrainerin zweimal pro Woche eine Einheit angeboten habe", sagt die gebürtige Chemnitzerin FUSSBALL.DE . Nun könne sie sich aber noch intensiver auf ihre Aufgabe als Individualtrainerin konzentrieren. "Zudem bin ich auch im Scouting und in der Individualanalyse eingebunden", fügt Mittag an.

Mittag: "Ich möchte erst einmal lernen"

"Ich könnte mir unter Umständen vorstellen, der Mannschaft in einer Ausnahmesituation zu helfen, wenn zum Beispiel eine große Verletzungsmisere auftreten sollte und ich nochmal für zehn Minuten gebraucht werde"

Bei diesen neuen Herausforderungen kann die Weltmeisterin auf ihre langjährige Erfahrung bei nationalen und internationalen Topvereinen, nicht zuletzt in Schweden und bei Paris Saint-Germain, bauen. Aber auch sie selbst will dazulernen, sich weiterentwickeln. Einen kleinen Trainerschein besitzt sie schon, der nächstgrößere soll bald anstehen. Auf eine Trainerkarriere will sie sich aber bisher nicht festlegen: "Ich möchte aktuell erst einmal lernen und schauen, ob und inwiefern ich es mir vorstellen kann, langfristig als Trainerin zu arbeiten. Ich lasse es einfach einmal auf mich zukommen und plane nicht so weit voraus."

Vielmehr konzentriert sie sich auf die kommende Saison mit RB, denkt auch hier Schritt für Schritt: "Zunächst ist für uns das primäre Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen. Wir haben ein sehr junges Team, dem natürlich die Erfahrung auf diesem Level fehlt. Dennoch habe ich Vertrauen in unsere Stärken. Man wird sehen, wie schnell die Mannschaft dazu lernt und das höhere Tempo und die härteren Zweikämpfe annimmt. Im Laufe der Saison wird man dann sehen, wohin die Reise am Ende hingehen kann."

Und wenn es für RB trotz allem mal nicht laufen sollte? Würde sich dann eine torgefährliche Anja Mittag bereiterklären, in der Mannschaft auszuhelfen? Ihre ehemalige Nationalmannschaftskollegin Nadine Angerer, zurzeit eigentlich Torwarttrainerin bei den Portland Thorns, kehrte zumindest jüngst aufgrund von Verletzungssorgen ihres Vereins in den Profikader zurück. Auch Mittag schließt diese Option zumindest nicht völlig aus: "Also ich könnte mir unter Umständen vorstellen, der Mannschaft in einer Ausnahmesituation zu helfen, wenn zum Beispiel eine große Verletzungsmisere auftreten sollte und ich nochmal für zehn Minuten gebraucht werde. Aber ob ich dann wirklich helfen könnte, weiß ich nicht (lacht) ."

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter