Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

eSports |25.11.2020|22:55

Mo Bouachria, der FIFA-Zocker von Horst 08

In seinem Element: Mohamed Bouachria beim FIFA-Zocken.[Foto: privat]

Anzeige

Mit der Rekordzahl von 26 Teams in zwei Staffeln ist die Virtual Bundesliga im November in die Saison 2020/2021 gestartet. In der Division Nordwest führt der 1. FC Köln nach vier Spieltagen die Tabelle mit 20 Punkten vor Bayer Leverkusen (19) und Borussia Mönchengladbach (17) an. Gezockt wird die Fußball-Simulation "FIFA 21", die Playoffs und das Finalturnier werden im März 2021 ausgetragen.

Während von den 36 Profivereinen der 1. und 2. Bundesliga inzwischen die meisten eine eigene eSports-Abteilung haben, sind diese bei den Amateurklubs noch eine absolute Ausnahme. Der SV Horst-Emscher 08 ist nun einer der ersten, der mit dem Trend geht. Wir haben uns mit Mohamed Bouachria, Leiter der bisher erst drei Mann zählenden eSports-Abteilung der Horster, über Zocken auf dem Platz und an der Konsole unterhalten.

FUSSBALL.DE: Mohamed Bouachria, seit wann sind Sie ein Zocker?

Mohamed Bouachria: Angefangen habe ich vor elf Jahren, da war ich 14. In dem Alter ist es für Jungs ja fast normal, dass sie sich für Computerspiele interessieren. Nach der Schule habe ich mich sofort mit einem Freund aus der Nachbarschaft verabredet und dann haben wir FIFA gezockt. Anfangs musste ich mir immer die Playstation von meinem Schwager ausleihen, bis mir meine Eltern endlich eine eigene gekauft haben (lacht) .

"Ich würde nie ein Training sausen lassen, um zu Hause Fifa zu spielen."

Und, waren Sie gleich ein Könner an der Konsole?

Bouachria: Ja, schon! Meine Freunde haben sich meistens beschwert, dass sie immer gegen mich verlieren. Die haben dann schnell die Lust verloren, so dass ich mir andere Gegner suchen musste. Ich habe mich dann im Laufe der Jahre weiter verbessert und war in der Weekend-League, in der man von freitags bis sonntags 30 Spiele machen muss, unter den Top 50 in Deutschland angekommen. Da hatte ich einmal alle 30 Partien gewonnen.

Nicht schlecht! Warum werden Sie kein Profi und spielen in der eSports-Abteilung von Schalke?

Bouachria: Weil ich das nicht hauptberuflich machen möchte! Wenn ich zwei, drei Stunden am Tag zocke, dann ist es auch gut. Ich gehe ganz normal arbeiten und spiele mit meinen Kumpels Fußball im Verein, das ist mir wichtig. Ich würde zum Beispiel nie ein Training sausen lassen, um zu Hause Fifa zu spielen. Gegen Schalke-Profi Tim "Latka" Schwartmann habe ich übrigens schon mal gespielt – und ihn sogar geschlagen!

Im Sommer hat der SV Horst 08 mit Ihnen als Kapitän überlegen die erste Gelsenkirchener E-Stadtmeisterschaft gewonnen. Vermissen Sie ein wenig Konkurrenz im Lager der Amateurfußballer?

Bouachria: Das muss langsam wachsen. Die Stadtmeisterschaft war ein guter Anfang, dadurch werden mehr Spieler auf das Thema aufmerksam. Insgesamt wird ja viel FIFA gespielt, aber meistens nicht zusammen im Verein, sondern alleine zu Hause. Dass man dabei auch mal gegen Fußballer von anderen Vereinen spielt, erfährt man manchmal auch nur zufällig, weil man in der Regel ja Fantasienamen verwendet.

Sie konnten also Ihre Horster Mitspieler noch nicht für FIFA begeistern?

Bouachria: Da kommen schon mal Sprüche wie: "Ach, der eSportler ist da!" (lacht) Das ganze Thema Gaming spricht ja in der Regel eher jüngere Menschen an, sobald man eine Familie hat oder im Beruf zu sehr eingespannt ist, sodass man keine Zeit dafür hat, lässt das Interesse nach. Man muss auch dabei bleiben, sonst verbessert man sich nicht.

Was können Sie besonders gut?

Bouachria: Ich kann ziemlich gut verteidigen, Tacklings  sind meine Stärke. Von FIFA 16 bis 20 konnte ich fast alle Tricks, aber bei FIFA 21, das seit kurzem auf dem Markt ist, bin ich noch nicht richtig drin. Da ist der Angriffsmodus besser, da muss ich mich noch zurecht finden.

Im Dezember findet die Qualifikation West für den DFB-ePokal statt. Ist Horst 08 dabei?

Bouachria: Noch haben wir uns nicht angemeldet, aber das ist eine gute Idee, das werden wir die Tage noch machen. Bis es losgeht, müssen meine Teamkollegen Moritz Heidenreich, Aygün Köstekci und ich aber noch viel üben. Es wäre schön, wenn wir dann auch online auf viele andere Amateurkicker treffen, denen wir sonst auf dem Platz gegenüber stehen. Esports hat großes Potenzial, ich denke, dass in der nächsten Zeit weitere Vereine, wie wir, eine eigene Abteilung gründen werden.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter