Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Tabellenführer|17.09.2019|21:15

Nullnummer reicht Saarbrücken zur Spitze

Umkämpfte Nullnummer: Dem 1. FC Saarbrücken reicht das Unentschieden aufgrund der Tordifferenz zur Tabellenführung.[Foto: imago images / Jan Huebner]

Der 1. FC Saarbrücken ist wieder Tabellenführer in der Regionalliga Südwest. Drei Tage nach der ersten Saisonniederlage (0:2 gegen den FC Bayern Alzenau) reichte dem Team von FCS-Trainer und Ex-Bundesligaprofi Dirk Lottner in einer Nachholpartie vom 8. Spieltag ein 0:0 gegen die U 23 der TSG Hoffenheim, um wieder auf Platz eins zu klettern. Mit jetzt 22 Zählern verdrängten die Saarländer den punktgleichen TSV Steinbach Haiger wegen der um zwei Treffer besseren Tordifferenz von der Spitze.

Vor 2913 Zuschauern im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion erspielten sich die Gastgeber, bei denen mit Mittelfeldspieler Fanol Perdedaj (Adduktorenprobleme) und Angreifer Sebastian Jacob (Kniebeschwerden) zwei Leistungsträger fehlten, zwar ein leichtes Chancenplus. Ernsthaft in Verlegenheit geriet die stabile Hoffenheimer Defensive allerdings nur selten.

Lottner: "Auch am Saisonende auf Platz eins stehen"

"Mit der Rückkehr an die Tabellenspitze haben wir zumindest unser Minimalziel erreicht", so Lottner: "Diesen Platz wollen wir auch am Saisonende einnehmen." TSG-Trainer Marco Wildersinn meinte: "Wir waren gut auf Saarbrücken eingestellt und haben nicht viel zugelassen. Das Unentschieden ist für uns nicht unverdient."

Bei der Erstaustragung der Partie vor zehn Tagen musste das Spiel wegen eines heftigen Gewitters beim Stand von 1:0 für Saarbrücken in der 50. Minute zunächst unterbrochen und nach 30 Minuten Wartezeit schließlich von Schiedsrichter Lars Erbst (Gerlingen) abgebrochen werden. Markus Mendler (28.) war damals für den FCS erfolgreich. Beim erneuten Aufeinandertreffen reichte es dagegen nicht für einen Treffer.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter