Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Ex-Profi |02.12.2019|15:45

Offenbach: Barletta kehrt als Trainer zurück

Wechselt innerhalb der Liga vom FC Bayern Alzenau auf die Trainerbank der Kickers Offenbach: Angelo Barletta.[Foto: imago images/Jan Huebner]

Der Traditionsverein Kickers Offenbach aus der Regionalliga Südwest ist auf der Suche nach einem neuen Trainer bei einem Ligakonkurrenten fündig geworden. Angelo Barletta, zwischen 2001 und 2004 in 115 Pflichtspielen noch selbst für den OFC am Ball, kehrt zum Bieberer Berg zurück. In der Spielzeit 2013/2014 war er außerdem bei den Kickers als Co-Trainer der U 19 engagiert. Der 42-Jährige war seit 2016 Trainer des FC Bayern Alzenau und führte den FCB in der vergangenen Saison zum Aufstieg in die Regionalliga Südwest.

"Die Kickers sind für mich etwas ganz Besonderes", sagt Barletta, der die Nachfolge von Interimstrainer Sven Kessler (zurück zur U 19) antritt. "Alle handelnden Personen im Verein sind Fachleute und die Strukturen sind professionell. In den verbleibenden zwei Wochen vor der Winterpause können wir keine Wunder bewirken. Wir werden versuchen, durch fleißige Arbeit, ein paar kleine Prozentpunkte herauszuholen, um die letzten zwei wichtigen Spiele im Jahr 2019 so erfolgreich wie möglich zu gestalten."

Gemeinsam mit Angelo Barletta wechselt dessen langjähriger Assistenztrainer Dennis Bochow vom FC Bayern Alzenau zum OFC. Ebenfalls zum neuen Trainerstab gehört Ramon Berndroth, der neben seiner Tätigkeit als Assistenztrainer künftig auch den neuen Sport-Geschäftsführer Thomas Sobotzik im Bereich Scouting unterstützen wird. Der 67-Jährige war von 2000 bis 2003 selbst Cheftrainer der Kickers und dazu auch für die Zusammenstellung des Kaders verantwortlich, der nach der Insolvenz im Jahr 2015 Meister der Regionalliga Südwest wurde. Bisher war Berndroth Sportlicher Leiter des Leistungszentrums beim Zweitligisten SV Darmstadt 98. Dort wurde sein Vertrag aufgelöst.

Seinen Einstand gibt das neue Trainerteam am Samstag (ab 14 Uhr) im Auswärtsspiel beim Drittliga-Absteiger VfR Aalen. Zum Jahresabschluss sind die Kickers im Viertelfinale des Hessenpokals beim Aufsteiger FC Gießen (Sonntag, 15. Dezember, 13.30 Uhr) gefordert. Nach 19 Begegnungen stehen für die Offenbacher 26 Punkte zu Buche. Der Vorsprung auf einen möglichen Abstiegsplatz beträgt drei Zähler.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter