Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Neuer Coach |24.12.2019|16:30

Oliver Reck neuer Trainer bei Jeddeloh

Weihnachtsüberrascung für Jeddeloh: Oliver Reck neuer Trainer.[Foto: SSV Jeddeloh]

Der abstiegsbedrohte SSV Jeddeloh wird in der Regionalliga Nord mit dem ehemaligen Bundesliga- und Nationaltorhüter Oliver Reck (54) als neuem Cheftrainer in die Rückrunde der Saison 2019/2020 gehen. Der Verein und der langjährige Torwart des SV Werder Bremen einigten sich auf eine Zusammenarbeit bis zum Ende der laufenden Spielzeit. Reck tritt damit bei den Ammerländern die Nachfolge des Niederländers Jouke Faber, der wenige Wochen vor der Winterpause beurlaubt worden war.

Oliver Reck stand während seiner aktiven Karriere für Kickers Offenbach, SV Werder Bremen und den FC Schalke 04 in insgesamt 471 Bundesligaspielen auf dem Platz. Daneben bestritt er für den OFC 38 Spiele in der 2. Bundesliga. Reck wurde zweimal Deutscher Meister, gewann viermal den DFB-Pokal und einmal den Europapokal der Pokalsieger. Er stand im Kader der Nationalelf für die Europameisterschaft 1996, wurde dort aber nicht eingesetzt. 1988 holte er bei den Olympischen Spielen mit dem deutschen Team die Bronzemedaille.

Nach Abschluss seiner aktiven Karriere arbeitete er als Trainer beim FC Schalke 04, beim MSV Duisburg und bei Fortuna Düsseldorf. Im Januar 2016 übernahm er in der Regionalliga Südwest den Trainerposten bei seinem Jugendverein Kickers Offenbach. Nach dem Ende der Saison 2017/2018 wurde sein auslaufender Vertrag nicht verlängert.

"Wir freuen uns, dass wir mit Oliver Reck einen sehr erfahrenen Trainer gefunden haben, der unserem jungen Team weiterhelfen wird", sagt Jeddelohs Sportlicher Leiter Frank Claaßen. Auch der neue SSV-Trainer freut sich auf die Aufgabe. "Ich bin mir sicher, dass wir aus dem Tabellenkeller herauskommen werden, wenn wir alle an einem Strang ziehen", erklärt Reck. Er wird das Team am Freitag, 10. Januar, zum Trainingsauftakt begrüßen. Sein erstes Pflichtspiel im neuen Jahr bestreitet der SSV Jeddeloh am Sonntag, 16. Februar, beim Aufsteiger und direkten Konkurrenten Altona 93.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter