Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Negativserie |01.12.2017|22:00

Schlusslicht Luckenwalde verliert weiter

Bleibt mit Luckenwalde weithin sieglos: Trainer Sven Thoß. [Foto: imago/Christian Schroedter]

Der FSV Luckenwalde wird in der Regionalliga Nordost auf dem letzten Tabellenplatz überwintern. Das Schlusslicht setzte seine Niederlagenserie auch am 17. Spieltag fort, musste sich beim Aufsteiger VfB Germania Halberstadt 0:4 (0:1) geschlagen geben. Luckenwalde ging bereits zum siebten Mal hintereinander leer aus, hat nach Abschluss der Hinserie gerade einmal fünf Punkte auf dem Konto.

Auch der neue Trainer Sven Thoß (seit Ende Oktober für Ingo Nachtigall) konnte bislang nicht die Wende bewirken. Alle vier Partien unter seiner Regie gingen ohne eigenes Tor verloren. Seit insgesamt 463 Minuten hat der FSV Luckenwalde keinen Treffer mehr erzielt.

Germania Halberstadt festigte dagegen mit dem fünften Saisonsieg den Platz im gesicherten Tabellenmittelfeld. Für das Team von Trainer Andreas Petersen, Vater von Freiburgs Bundesligastürmer Nils Petersen, trugen sich Ivan Leon Franjic (5.) sowie innerhalb von nur sieben Minuten Patrik Twardzik (57.), Florian Beil (61., Foulelfmeter) und Hendrik Hofgärtner (64.) in die Torschützenliste ein.

Anzeige