Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Themenwoche Musik|25.12.2014|14:30

Stadionsprecher Rothé: Let me entertain you!

Mr. Entertainment: Ronny Rothé von den Sportfreunden Johannisthal. [Foto: FUSSBALL.DE]

Stadionsprecher ist nicht der richtige Titel. Auch wenn sich Ronny Rothé selbst so nennt. Doch die Bezeichnung greift zu kurz. Deswegen wird allenthalben nach einem passenderes Prädikat gesucht. „Barde vom Mittelkreis“ lautet einer dieser Versuche. „Alleinunterhalter alter Schule“ ein anderer. Feststeht, dass der 60-Jährige die gute Seele und gute Laune der Sportfreunde Johannisthal aus Berlin ist.

"In Jothal soll es heute brodeln, kein Fan bleibt heute daheim"

Ronny Rothé ist eine Frohnatur. Und das trägt er zur Schau. Bei jedem Heimspiel des Teams in der Landesliga Berlin am Segelfliegerdamm. Er liest nicht nur die Aufstellung vor und verkündet die Torschützen, nein, er weiß zu unterhalten. Er singt – vor dem Spiel und in der Pause. „In Jothal soll es heute brodeln, kein Fan bleibt heute daheim“ heißt eine von ihm getextete Zeile.

Und es kommt an, was Ronny Rothé zu bieten hat. Nicht nur, weil es ungewöhnlich ist. Es hat auch Charme. „Das ist Entertainment pur. Er ist ein Garant für gute Laune“, sagt ein Zuschauer. Und ein anderer meint sogar: „Er ist positiv für den Verein – und für Berlin.“

Mit anderen Worten: Es ist ein gelungener Doppelpass. Denn Ronny Rothés Motto lautet: „Der Trainer baut die Mannschaft auf und ich die Zuschauer.“ Die dürfen sich schon über seinen Arbeitsplatz wundern. Denn nicht aus einer herkömmlichen Sprecherkabine moderiert er das Geschehen, sondern auch einer englischen Telefonzelle. Sie gehört zum Programm. „Ich will etwas Schönes bieten, damit es den Leuten bei uns gefällt“, sagt der Entertainer.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter