Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Anmelden

Alle Finalisten |04.05.2017|09:45

Landespokal-Überblick: Die Klubs am Finaltag

Die Teilnahme am DFB-Pokal ist der Traum vieler Amateurfußballer - doch wer kann diesen Traum in der laufenden Saison noch verwirklichen? [Foto: Getty Images]

Geschichte schreiben und sich in großen Spielen mit den Besten des Landes messen – diese Aussicht macht die Teilnahme am DFB-Pokal zum Traum eines jeden Amateurfußballers. Wer darf von der Teilnahme am DFB-Pokal 2017/2018 träumen? Welche Klubs sind für den Finaltag der Amateure am 25. Mai 2017 qualifiziert? FUSSBALL.DE hat die große Übersicht über alle Landespokale - denn nun stehen alle 42 Teilnehmer der 21 Landespokalendspiele fest!

Der Lüneburger Sport-Klub Hansa hat durch seinen Halbfinalsieg gegen den BSV Rehden nicht nur den Einzug in den Finaltag der Amateure klargemacht, sondern auch als erstes Amateurteam die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal erreicht. Grund für den Erfolg: Im Niedersachsen-Pokal qualifizieren sich aufgrund der Verbandsgröße beide Finalisten für den DFB-Pokal. Auch im Falle einer Finalniederlage darf sich Lüneburg also über die große Bühne freuen.

Klassentiefste Klubs beim Finaltag 2017 sind der VfR Hausen und die Sportfreunde Dorfmerkingen. Hausen, Siebtligist aus Südbaden, setzte sich im Halbfinale klar mit 4:1 gegen den Landesliga-Rivalen SV Schonach durch. Dorfmerkingen (Landesliga, ebenfalls siebte Liga), setzte sich im württembergischen Halbfinale gegen Oberligist Balingen durch und darf am Finaltag gegen die Stuttgarter Kickers (Regionalliga) ran.

In Mecklenburg-Vorpommern zog Sechstligist MSV Pampow ins Endspiel ein, der sich im Duell der Verbandsligisten gegen die SG Aufbau Boizenburg durchsetzte.

Mittlerweile sind alle Teilnehmer für den Finaltag der Amateure am 25. Mai klar, an dem die ARD in einer großen Konferenz über den ganzen Tag verteilt 20 von 21 Landespokal-Endspielen live übertragen wird. Das Finale um den Wernesgrüner Sachsenpokal zwischen Regionalligist Lokomotive Leipzig und dem Drittligisten Chemnitzer FC wird bereits am Abend zuvor (Mittwoch, 24. Mai, 18 Uhr) im Leipziger Bruno-Plache-Stadion ausgespielt. Darauf hat sich der Sächsische Fußball-Verband gemeinsam mit der sächsischen Polizei und den beiden Vereinen geeinigt. „Selbstverständlich wären wir auch gerne Teil des Finaltags der Amateure. Nach intensiven Gesprächen zwischen dem SFV, den beiden Finalisten und der Polizei haben wir uns allerdings dazu entschieden, das Finale einen Tag früher auszutragen", erklärt Sachsens Verbandspräsident Hermann Winkler.

20 Finalisten kommen aus der Regionalliga, darunter die Ex-Bundesligisten FC Energie Cottbus und 1. FC Saarbrücken sowie der frühere Europapokal-Finalist Lok Leipzig. Aus der Oberliga sind sechs Klubs beim Finaltag dabei, hinzu kommen in der SG HD-Kirchheim, dem MSV Pampow und dem 1. FC Rielasingen-Arlen drei Verbandsligisten (6. Liga) sowie mit dem VfR Hausen und den Sportfreunden Dorfmerkingen zwei Siebtligisten (Landesliga).

Die klassenhöchsten Finaltag -Teilnehmer sind der MSV Duisburg, SV Wehen Wiesbaden, Rot-Weiß Erfurt, SC Paderborn, Fortuna Köln, VfL Osnabrück, Chemnitzer FC, 1. FC Magdeburg, Hansa Rostock, Sportfreunde Lotte und KSV Holstein Kiel aus der 3. Liga. Insgesamt elf Klubs.

Die Ligen-Verteilung aller Landespokalfinalisten:

  • 3. Liga: 11 Vereine
  • Regionalliga: 20 Vereine
  • Oberliga: 6 Vereine
  • Verbandsliga: 3 Vereine
  • Landesliga: 2 Vereine

Die Sieger der Landespokale qualifizieren sich für den DFB-Pokal.

Alle Landespokal-Wettbewerbe in der Übersicht:

Baden – BFV-Rothaus-Pokal 2016/17

Halbfinale

SG HD-Kirchheim (Verbandsliga) – SV Waldhof Mannheim (Regionalliga) 7:6 n.E. (0:0)

FC Nöttingen (Regionalliga) – FC-Astoria Walldorf (Regionalliga) 6:2

Finale, 25.5.2017:

SG HD-Kirchheim (Verbandsliga) - FC Nöttingen (Regionalliga)


Bayern – Totopokal

Viertelfinale

FC Amberg (Bayernliga) – 1. FC Schweinfurt (Regionalliga) 0:2

SpVgg Bayreuth (Regionalliga) – FC Memmingen (Regionalliga) 2:3

SV Wacker Burghausen (Regionalliga) – SpVgg Unterhaching (Regionalliga) 1:0

SpVgg Erlangen (Bezirksliga) – FC Sturm Hauzenberg (Landesliga) 1:2

Halbfinale

FC Sturm Hauzenberg (Landesliga) - SV Wacker Burghausen (Regionalliga) 0:4

25.4.17, 19 Uhr:

FC Memmingen (Regionalliga) - 1. FC Schweinfurt (Regionalliga) 2:3

Finale, 25.5.2017:

SV Wacker Burghausen (Regionalliga) - 1. FC Schweinfurt (Regionalliga)


Berlin – Berliner Pilsner-Pokal

Halbfinale:

VSG Altglienicke (Oberliga) - FC Viktoria 1889 Berlin (Regionalliga) 0:4

SD Croatia (Berlin-Liga) - BFC Dynamo (Regionalliga) 0:3

Finale, 25.5.2017:

FC Viktoria 1889 Berlin (Regionalliga) - BFC Dynamo (Regionalliga)


Brandenburg – AOK- Landespokal Brandenburg

Halbfinale

FSV Optik Rathenow (Oberliga) - FC Energie Cottbus (Regionalliga) 0:1

FC Strausberg (Oberliga) - FSV 63 Luckenwalde (Regionalliga) 1:3

Finale, 25.5.2017:

FC Energie Cottbus (Regionalliga) - FSV 63 Luckenwalde (Regionalliga)


Bremen - LOTTO-Pokal

Viertelfinale:

TS Woltmershausen (Landesliga) - Blumenthaler SV (Bremen-Liga) 1:2

SFL Bremerhaven (Landesliga) - Bremer SV (Bremen-Liga) 0:2

BSC Hastedt (Landesliga) - Leher TS (Bremen-Liga) 0:6

OT Bremen (Landesliga) - VfL 07 Bremen (Bremen-Liga) 0:2

Halbfinale:

VfL 07 Bremen (Bremen-Liga) - Bremer SV (Bremen-Liga) 1:5

Blumenthaler SV (Bremen-Liga) - Leher TS (Bremen-Liga) 0:2

Finale, 25.5.2017:

Leher TS (Bremen-Liga) - Bremer SV (Bremen-Liga)


Hamburg – ODDSET-Pokal

Viertelfinale:

Dersimspor Hamburg (Landesliga) - Altona 93 (Oberliga) 5:6 n.E.

Wandsbeker TSV Concordia (Oberliga) - TuS Osdorf (Oberliga) 3:1

SV Halstenbek-Rellingen (Oberliga) - TuS Dassendorf (Oberliga) 1:0

HSV Barmbek-Uhlenhorst (Oberliga) - FC Eintracht Norderstedt (Regionalliga) 1:4

Halbfinale

01.05.17, 14.00 Uhr:

SV Halstenbek-Rellingen (Oberliga) - Altona 93 (Oberliga) 2:1

03.05.17, 17.30 Uhr:

Wandsbeker TSV Concordia (Oberliga) - FC Eintracht Norderstedt (Regionalliga) 0:3

Finale, 25.5.2017:

FC Eintracht Norderstedt (Regionalliga) - SV Halstenbek-Rellingen (Oberliga)


Hessen – Krombacher Hessenpokal

Viertelfinale:

SV Rot-Weiss Hadamar (Oberliga) – SC Viktoria Griesheim (Oberliga) 4:0

FSC Lohfelden (Oberliga) – SV Wehen Wiesbaden (3. Liga) 1:4 n.V.

TSV Steinbach (Regionalliga) – FSV Frankfurt 1899 (3. Liga) 5:0

SV 07 Geinsheim (Gruppenliga) – Sportfreunde Seligenstadt (Oberliga) 1:3

Halbfinale:

Sportfreunde Seligenstadt (Oberliga) - SV Rot-Weiss Hadamar (Oberliga) 2:4 n.E. (1:1)

TSV Steinbach (Regionalliga) - SV Wehen Wiesbaden (3. Liga) 1:5

Finale, 25.5.2017:

SV Rot-Weiss Hadamar (Oberliga) - SV Wehen Wiesbaden (3. Liga)


Mecklenburg-Vorpommern – Lübzer Pils Cup

Viertelfinale

Torgelower FC Greif (Verbandsliga) - FC Schönberg (Regionalliga) 3:1

MSV Pampow (Verbandsliga) - FC Mecklenburg Schwerin (Oberliga) 2:0

FSV Kühlungsborn (Landesliga) - SG Aufbau Boizenburg (Verbandsliga) 2:3 n.V.

FC Hansa Rostock (3. Liga) - Greifswalder FC (Verbandsliga) 3:2 n.E.

Halbfinale

SG Aufbau Boizenburg (Verbandsliga) - MSV Pampow (Verbandsliga) 1:2

FC Hansa Rostock (3. Liga) - Torgelower FC Greif (Verbandsliga) 7:1

Finale, 25.5.2017:

FC Hansa Rostock (3. Liga) - MSV Pampow (Verbandsliga)


Mittelrhein – Bitburger-Pokal 2016/17

Viertelfinale

TV Herkenrath 09 (Mittelrhein) - Hilal-Maroc Bergheim (Mittelrheinliga) 1:0

Bonner SC (Regionalliga) - Viktoria Arnoldsweiler (Mittelrheinliga) 2:1

SC Fortuna Köln (3. Liga) - SV Bergisch-Gladbach 09 (Mittelrheinliga) 3:1

TSC Euskirchen (Mittelrheinliga) - FC Viktoria Köln (Regionalliga) 1:2

Halbfinale

SC Fortuna Köln (3. Liga) - TV Herkenrath 09 (Mittelrheinliga) 2:1

02.05.17, 18.30 Uhr:

Bonner SC (Regionalliga) - FC Viktoria Köln (Regionalliga) 2:0

Finale, 25.5.2017:

SC Fortuna Köln (3. Liga) - Bonner SC (Regionalliga)


Niederrhein – DerWesten.de-Niederrheinpokal

Viertelfinale

TuRU Düsseldorf (Oberliga) – MSV Duisburg (3. Liga) 0:6

SC Düsseldorf-West (Oberliga) – Wuppertaler SV (Regionalliga) 0:2

SpVg Schonnebeck (Oberliga) – Rot-Weiss Essen (Regionalliga) 0:2 n.V.

VfB 03 Hilden (Oberliga) – Rot-Weiß Oberhausen (Regionalliga) 1:2

Halbfinale

Wuppertaler SV (Regionalliga) – Rot-Weiss Essen (Regionalliga) 2:3

2.5.2017, 19.30 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen (Regionalliga) - MSV Duisburg (3. Liga) 0:3

Finale, 25.5.2017:

MSV Duisburg (3. Liga) - Rot-Weiss Essen (Regionalliga)


Niedersachsen – Krombacher Niedersachsenpokal

Halbfinale

BSV Rehden (Regionalliga) - Lüneburger Sport-Klub Hansa (Regionalliga) 0:2

VfL Osnabrück (3. Liga) - Arminia Hannover (Oberliga) 2:0

Finale, 25.5.2017:

VfL Osnabrück (3. Liga) - Lüneburger Sport-Klub Hansa (Regionalliga)


Rheinland – Bitburger-Rheinlandpokal

Viertelfinale

Sportfreunde Eisbachtal (Rheinlandliga) – TuS Koblenz (Regionalliga) 0:2

SG 2000 Mülheim-Kärlich (Rheinlandliga) – FSV Salmrohr (Oberliga) 3:0

FSV Trier-Tarforst (Rheinlandliga) – FC Karbach (Oberliga) 0:2

FV Engers (Rheinlandliga) – SV Eintracht Trier (Regionalliga) 0:4

Halbfinale

30.04.17, 15.30 Uhr:

SG 2000 Mülheim-Kärlich (Rheinlandliga) – SV Eintracht Trier (Regionalliga) 1:3

02.05.17, 18.00 Uhr:

FC Karbach (Oberliga) – TuS Koblenz (Regionalliga) 1:2

Finale, 25.5.2017:

SV Eintracht Trier (Regionalliga) - TuS Koblenz (Regionalliga)


Saarland – Sparkassenpokal Saar Saarland

Halbfinale

FV Diefflen (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) - SV Elversberg (Regionalliga) 2:5

1. FC Saarbrücken (Regionalliga) - FC Homburg (Regionalliga) 3:1

Finale, 25.5.2017:

SV Elversberg (Regionalliga) - 1. FC Saarbrücken (Regionalliga)


Sachsen – Wernesgrüner Sachsenpokal

Viertelfinale

FSV Budissa Bautzen (Regionalliga) – Chemnitzer FC (3. Liga) 5:7 n.E.

VfB Auerbach (Regionalliga) – FSV Zwickau (3. Liga) 1:2 n.V.

Bischofswerdaer FV 08 (Oberliga) – VFC Plauen (Oberliga) 2:1 n.V.

BSG Chemie Leipzig (Oberliga) – 1.FC Lokomotive Leipzig (Regionalliga) 0:1 n.V.

Halbfinale

Bischofswerdaer FV (Oberliga) – 1. FC Lokomotive Leipzig (Regionalliga) 3:5 n.E. (0:0)

Chemnitzer FC (3. Liga) – FSV Zwickau (3. Liga) 2:1. n.V.

Finale, 24.5.2017, 18 Uhr:

Chemnitzer FC (3. Liga) - 1. FC Lokomotive Leipzig (Regionalliga)


Sachsen-Anhalt – FSA Pokal

Viertelfinale

TV Askania Bernburg (Oberliga) – VfB Germania Halberstadt (Oberliga) 1:2

FSV Barleben 1911 (Oberliga) – VfL Halle 96 (Oberliga) 5:0

SV Merseburg 99 (Oberliga) – 1.FC Magdeburg (3. Liga) 0:4

SG Union Sandersdorf (Oberliga) - Hallescher FC (3. Liga) 0:4

Halbfinale

VfB Germania Halberstadt (Oberliga) – FSV Barleben 1911 (Oberliga) 3:1

Hallescher FC (3. Liga) – 1.FC Magdeburg (3. Liga) 1:3

Finale, 25.5.2017:

1. FC Magdeburg (3. Liga) - VfB Germania Halberstadt (Oberliga)


Schleswig-Holstein – SHFV-Lotto-Pokal 2016/17

Halbfinale

Heider SV (Schleswig-Holstein-Liga) – SV Eichede (Regionalliga) 1:4 n.V.

25.04.17, 18.00 Uhr:

VfB Lübeck (Regionalliga) – Holstein Kiel (3. Liga) 0:2

Finale, 25.5.2017:

SV Eichede (Regionalliga) - Holstein Kiel (3. Liga)


Südbaden – SBFV-Rothaus-Pokal 2016/2017

Viertelfinale

05.04.17, 17.30 Uhr:

Bahlinger SC (Oberliga) - SV Endingen (Verbandsliga) 4:2

FC Schonach (Landesliga) - SC Markdorf (Landesliga) 1:0

VfR Hausen (Landesliga) - SV Linx (Verbandsliga) 3:0

1. FC Rielasingen-Arlen (Verbandsliga) - Freiburger FC (Verbandsliga) 3:0

Halbfinale

25.04.17, 17.45 Uhr:

VfR Hausen (Landesliga) - FC Schonach (Landesliga) 4:1

03.05.17, 18 Uhr:

1. FC Rielasingen-Arlen (Verbandsliga) - Bahlinger SC (Oberliga) 2:2 n.V.
(Regelbesonderheit: Weil Rielasingen-Arlen der unterklassige Klub ist, reicht das Unentschieden zum Finaleinzug)

Finale, 25.5.2017:

VfR Hausen (Landesliga) - 1. FC Rielasingen-Arlen (Verbandsliga)


Südwest – Bitburger Verbandspokal

Halbfinale

TSV Schott Mainz (Oberliga) – VfR Wormatia Worms (Regionalliga) 1:4

SV Morlautern (Oberliga) – SV Gonsenheim (Oberliga) 3:1

Finale, 25.5.2017:

VfR Wormatia Worms (Regionalliga) - SV Morlautern (Oberliga)


Thüringen – KÖSTRITZER-POKAL DES TFV

Viertelfinale

FSV 06 Eintracht Hildburghausen (Landesklasse) – FC Rot-Weiß Erfurt (3. Liga) 1:7

FSV Sömmerda (Landesklasse) – FSV Wacker Nordhausen (Regionalliga) 0:6

FC Einheit Rudolstadt (Oberliga) – ZFC Meuselwitz (Regionalliga) 0:1

BSV Eintracht Sondershausen (Landesklasse) – SC 1903 Weimar (Verbandsliga) 1:2

Halbfinale

FSV Wacker Nordhausen (Regionalliga) - ZFC Meuselwitz (Regionalliga) 1:0

SC 1903 Weimar (Verbandsliga) - FC Rot-Weiß Erfurt (3. Liga) 0:3

Finale, 25.5.2017:

FSV Wacker Nordhausen (Regionalliga) - FC Rot-Weiß Erfurt (3. Liga)


Westfalen – Krombacher Westfalenpokal

FC Brünninghausen (Oberliga) – Rot-Weiss Ahlen (Regionalliga) 5:0

Viertelfinale

FC Brünninghausen (Oberliga) - TSG Sprockhövel (Regionalliga) 1:2 n.V.

Preußen Münster (3. Liga) - SV Rödinghausen (Regionalliga) 0:1

SC Paderborn (3. Liga) - SC Verl (Regionalliga) 1:0

FC Gütersloh (Oberliga) - Sportfreunde Lotte (3. Liga) 0:2

Halbfinale

SC Paderborn (3. Liga) - TSG Sprockhövel (Regionalliga) 2:1 n.V.

Sportfreunde Lotte (3. Liga) - SV Rödinghausen (Regionalliga) 5:3 n.E.

Finale, 25.5.2017:

SC Paderborn (3. Liga) - Sportfreunde Lotte (3. Liga)


DB Regio-wfv-Pokal

Viertelfinale:

SGV Freiberg Fussball (Verbandsliga) - FV Ravensburg (Oberliga) 0:1

Sportfreunde Dorfmerkingen (Landesliga) - 1. FC Normannia Gmünd (Verbandsliga) 2:0

FSV 08 Bissingen (Oberliga) - Stuttgarter Kickers (Regionalliga) 0:2

TSG Balingen (Oberliga) - SSV Reutlingen (Oberliga) 4:1

Halbfinale:

FV Ravensburg (Oberliga) - Stuttgarter Kickers (Regionalliga) 2:5

01.05.17, 15 Uhr:

Sportfreunde Dorfmerkingen (Landesliga) - TSG Balingen (Oberliga) 2:1

Finale, 25.5.2017:

Stuttgarter Kickers (Regionalliga) - Sportfreunde Dorfmerkingen (Landesliga)


Die besten Tore vom Finaltag 2016:

Anzeige