Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

FAQ |15.06.2020|08:45

Wie funktioniert die Quotientenregel?

So sieht sie aus: die Tabelle mit Quotientenregelung.[Foto: FUSSBALL.DE]

Aufrgund der Corona-Krise stehen zahlreiche Ligen vor dem Abbruch oder wurden bereits abgebrochen. Oftmals kommt dann zur Ermittlung der Abschlusstabellen die sogenannte Quotientenregel zum Einsatz. FUSSBALL.DE beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema. 

Warum haben sich die Tabellen auf FUSSBALL.DE verändert?

Nachdem in den meisten Landesverbänden die Saison vorzeitig beendet worden ist, kommt für die Feststellung der endgültigen Tabellenstände die Quotientenregel zur Anwendung. Die Tabellen auf FUSSBALL.DE werden dementsprechend angepasst.

Wie läuft die Anpassung der Tabellen auf FUSSBALL.DE?

Für die Anpassung der Tabellen auf FUSSBALL.DE  sind die jeweiligen Staffelleiterinnen und Staffelleiter zuständig. Zur offiziellen Bestätigung des Saisonabbruchs, der Aussetzung des Abstiegs sowie der Anwendung der Quotientenregel ist in vielen Fällen noch ein Außerordentlicher Verbandstag nötig. Dennoch können die Staffelleiterinnen und Staffelleiter im Sinne des besseren Überblicks und der Serviceleistung für die Amateurklubs auch dort die Anpassung im DFBnet und auf FUSSBALL.DE bereits vornehmen, sollte die Bestätigung der Entscheidung klar absehbar sein. Dies liegt im Ermessen der jeweiligen Staffelleitung.

Wurde die Veränderung der Tabellen auch in der App schon umgesetzt?

Aktuell sind die Tabellen in der FUSSBALL.DE-App noch nicht angepasst. Dies soll schnellstmöglich nachgeholt werden. Wir arbeiten intensiv an der technischen Umsetzung und informieren Euch, sobald die Tabellenstände auch in der App angepasst sind.

Wieso wird die Quotientenregel in den meisten Verbänden diskutiert?

Die "Quotienten-Regelung" sorgt dafür, dass kein Vorteil entsteht, nur weil ein Klub mehr Spiele ausgetragen hat und damit mehr Möglichkeiten hatte, Punkte zu sammeln. Die Regelung beinhaltet dennoch den Umstand, dass jedes ausgetragene Spiel eines Klubs tatsächlich berücksichtigt wird. Dies kommt dem Ziel der Spielordnung, sämtliche Meisterschaftsspiele zu absolvieren und zu werten, in der aktuellen Ausnahmesituation am nächsten. Bei der Alternative, den Aufsteiger anhand der Vorrundentabelle zu ermitteln, wären dagegen ausgetragene Spiele in der Rückrunde nicht berücksichtigt worden. 

Wie wird der Quotient berechnet?

Der endgültige Tabellenstand wird über den Quotienten aus erzielten Gewinnpunkten und ausgetragenen Spielen ermittelt. Beispiel: 40 Punkte aus 20 Spielen ergeben den Quotienten 2,00. Bei Gleichheit des Quotienten wird wie im Falle der Punktgleichheit verfahren. Erst wird die Tordifferenz herangezogen, dann die erzielten Tore. Beides jeweils wieder in Relation zu den gespielten Spielen, also unter Anwendung der Quotientenregel.

Wer entscheidet, ob die Liga nach der Quotientenregel gewertet wird?

Jeder Verband entscheidet selbst, ob die Saison in den dortigen Ligen abgebrochen oder fortgeführt werden soll. Aufgrund der Tragweite der Entscheidung ist es in den Verbänden nötig, das höchste Gremium entscheiden zu lassen: den Verbandstag. Dort wird auch abschließend beschlossen, wie mit Auf- und Abstieg verfahren wird. 

Wer ist auf den Verbandstagen stimmberechtigt?

Die Entscheidung wird demokratisch von Delegierten der Vereine aus dem jeweiligen Verband getroffen. Delegierte werden für einen Verbandstag von den Vereinen bei den Kreistagen gewählt.

Welche Landesverbände haben sich für die Anwendung der Quotientenregel entschieden?

In diesen Verbänden wurde die Anwendung der Quotientenregel bereits beschlossen:
Brandenburg
Bremen
Mecklenburg-Vorpommern
Rheinland
Sachsen
Schleswig-Holstein
Südwest

In diesen Verbänden ist die Anwendung der Quotientenregel zwar das wahrscheinlichste Szenario, eine offizielle Bestätigung des Verbandstages steht aber noch aus. (Daten für Verbandstage in Klammern)
Baden (20.6.)
Berlin (20.6.)
Hamburg (22.6.)
Hessen (13./20.6.)
Mittelrhein (20./21.6.)
Niederrhein (24.6.)
Niedersachsen (27.6.)
Saarland (9.6.)
Sachsen-Anhalt (12.6.)
Südbaden (20.6.)
Westfalen (9.6.)
Württemberg (20.6.).

Die Landesverbände Bayern und Thüringen (nur Aktivenbereich) haben sich gegen den Saisonabbruch entschieden. Stattdessen soll die Saison 2019/2020 in den beiden Bundesländern ab September fortgesetzt werden.

Ausführliche Beschreibungen der Entscheidungen der Verbände bezüglich Spiel- und Trainingsbetrieb findet ihr hier

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter