Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Dreierpack |14.10.2018|18:00

Wolfsburg baut Tabellenführung aus

Matchwinner: Daniel Hanslik erzielt alle drei Tore für den VfL Wolfsburg.[Foto: imago/regios24]

Die U 23 des VfL Wolfsburg hat die Tabellenführung in der Regionalliga Nord am 14. Spieltag ausgebaut. Das Duell bei der zweiten Mannschaft des FC St. Pauli entschied das Team von VfL-Trainer Rüdiger Ziehl 3:1 (1:0) für sich und landete den dritten Sieg hintereinander.

Der Vorsprung der Wolfsburger auf die mit je 25 Zählern punktgleichen VfB Lübeck (1:2 bei der SV Drochtersen/Assel ) und ETSV Weiche Flensburg (4:1 gegen den Lüneburger SK) beträgt sechs Punkte. Lübeck hat gegenüber den beiden Konkurrenten ein Spiel weniger absolviert.

Entscheidender Spieler auf Wolfsburger Seite im Spiel bei St. Pauli war Daniel Patryk Hanslik (38./47./82.), dem alle drei Treffer gelangen und der nun zwölf Saisontore auf dem Konto hat. Für die Gastgeber verwandelte Dario Kovacic (75.) einen Foulelfmeter.

Zwei „Joker“ treffen für den VfB

Die Serie des VfB Oldenburg geht weiter. Das 3:1 (0:0) gegen den TSV Havelse war die sechste Partie in Folge ohne Niederlage. Kifuta Makangu (49.) sowie die beiden eingewechselten Pascal Steinwender (73.) und Maik Lukowicz (78.) erzielten die Oldenburger Tore vor 1200 Zuschauern. Havelse reichte ein Treffer von Erhan Yilmaz (69., Foulelfmeter) nicht, um nach drei Spielen ohne Sieg wieder zu gewinnen.

Neuling VfL Oldenburg wartet auch nach sieben Auswärtsspielen auf einen Punktgewinn. Die Begegnung beim 1. FC ermania Egestorf-Langreder ging 1:2 (1:2) verloren. Conrad Azong (20.) hatte den abstiegsbedrohten Aufsteiger aus Oldenburg in Führung gebracht. Doch Marvin Stieler (31., Foulelfmeter) und Marek Waldschmidt (35.) sorgten für die Wende. VfL-Spieler Ali Sandoghdar (38.) sah noch in der ersten Halbzeit „Gelb-Rot“ wegen wiederholten Foulspiels. Sein Mannschaftskollege Efkan Erdogan (13.) scheiterte mit einem Foulelfmeter an Markus Straten-Wolf. Der 1. FC Germania Egestorf-Langreder holte alle seine 16 Punkte in dieser Saison im eigenen Stadion.

Aufsteiger und Schlusslicht Lupo Martini Wolfsburg kassierte beim 0:2 (0:1) gegen Eintracht Norderstedt die sechste Niederlage in Serie. Deran Toksöz (45.) und Felix Drinkuth (72.) sicherten Norderstedt den dritten Pflichtspielsieg hintereinander.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter