Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Wie Ibrahimovic |15.10.2018|16:45

Zlatanisiert: Traumtor-Dreierpack im Video

Patrick Kroiß macht drei Tore gegen Ansbach - eines erinnert an Ibrahimovics legendären Volleyschuss.[Foto: imago/Zink]

Patrick Kroiß sorgte in der Bayernliga mit einem Dreierpack gegen die DJK Ammerthal fast im Alleingang für den Heimerfolg der SpVgg Ansbach. Absolutes Highlight war dabei der Volleyschuss zum 4:2-Endstand, der ein bisschen an das legendäre Tor eines exzentrischen Weltklassestürmers erinnert.

Mehrfach im Spiel treffen, kurz vor Schluss nach verpatzter Torwartabwehr mit dem Rücken zum Tor per traumhaftem Volley den 4:2-Endstand erzielen und sich anschließend jubelnd das Trikot vom Leib reißen: Die Rede ist hier nicht von Zlatan Ibrahimovic und seinem Fallrückzieher im Testländerspiel gegen England im November 2012, sondern vom Amateurspieler Patrick Kroiß.

Der Angreifer der SpVgg Ansbach erzielte im Spiel gegen die DJK Ammerthal am vorvergangenen Sonntag einen Dreierpack: ein Tor schöner als das andere. Bereits in der 3. Minute reagierte Kroiß nach einem langen Ball über die Ammerthaler Abwehr am schnellsten und überlupfte den herausstürmenden Torwart gekonnt. In der 17. Minute folgte auch schon der zweite Streich, als Kroiß seinen Gegenspieler an der Mittellinie aussteigen ließ, bis zur Strafraumgrenze dribbelte, um den Ball von dort ins linke Kreuzeck zu befördern – natürlich wieder per gefühlvollem Heber. „Mittlerweile sagt man, dass das meine Spezialdisziplin ist“, sagt der 24-Jährige im Gespräch mit FUSSBALL.DE .

Lupfer-Spezialist

"Dass die Kugel dann natürlich wirklich so einschlägt, da ist auch ein bisschen Glück dabei"

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der DJK Ammerthal besorgte Lukas Schmidt die erneute Ansbacher Führung. Und dann kam der finale Auftritt von Kroiß: Einen verpatzten Befreiungsschlag des Ammerthaler Torhüters mutierte zu einer Bogenlampe und zur perfekten Vorlage für Kroiß. Der Stürmer nahm den Ball aus rund 30 Metern mit dem Rücken zum Tor direkt und erzielte mithilfe der Unterkante der Latte das entscheidende 4:2.

„Auf jeden Fall ein schönes Tor“, sagt Kroiß. „Dass die Kugel dann natürlich wirklich so einschlägt, da ist auch ein bisschen Glück dabei. Aber an so einem Tag klappt dann halt auch alles!“ Es war der erste Sieg für die SpVgg nach sechs sieglosen Spielen. Entsprechend ausgelassen feierte Kroiß sein Traumtor mit entblößtem Oberkörper. Auch der Torjubel ähnelte den großen Gesten eines Zlatan Ibrahimovic!

Ein Auftritt wie gegen Ammerthal sollte Kroiß weiter Auftrieb geben, nachdem er sich mit der Bayernauswahl Anfang des Monats bereits für die achtköpfige Endrunde der UEFA Regions Cup , einer EM der Amateure, qualifizierte. Denn in der laufenden Saison lief es für Kroiß nach 61 Toren in den vergangenen drei Spielzeiten noch nicht vollauf rund, stehen doch bisher „nur“ sechs eigene Treffer zu Buche. „Ich spiele oft etwas tiefer in der Aufstellung als letzte Saison und bin nicht immer in der Sturmspitze“, erklärt der Offensivmann. Am zurückliegenden Wochenende beim 2:2 gegen den TSV Abtswind glänzte Kroiß daher auch wieder als Vorlagengeber.

Anzeige