fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Remis gegen Espanyol: Real lässt Punkte liegen

16.12.2012, 22:17 Uhr | sid, dpa

Mesut Özil (li.) von Real Madrid im Duell mit Victor Sanchez von Espanyol Barcelona. (Quelle: dpa)

Mesut Özil (li.) von Real Madrid im Duell mit Victor Sanchez von Espanyol Barcelona. (Quelle: dpa)

Real Madrid hat auf der Jagd nach dem enteilten Erzrivalen FC Barcelona zwei wichtige Punkte verschenkt. Beim blamablen 2:2 (1:1) im Heimspiel gegen den Abstiegskandidaten Espanyol Barcelona standen auch die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira in der Startelf des spanischen Meisters. Beide spielten durch.

Juan Albin sicherte dem Tabellen-Vorletzten aus Barcelona mit seinem späten Treffer in der 88. Minute das unverhoffte Remis.

Treffer von Ronaldo und Coentrao reichen nicht

Die Gäste waren durch Sergio Garcia (31.) auch in Führung gegangen. Torjäger Cristiano Ronaldo glich mit seinem 14. Saisontreffer unmittelbar vor dem Pausenpfiff aus, der Portugiese Fabio Coentrao brachte die Mannschaft von Trainer José Mourinho mit dem 2:1 (48.) zunächst wieder in Führung, ehe Albin Espanyol jubeln ließ.

Quelle: sid, dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Real Madrid: Remis gegen Espanyol Barcelona" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Real Madrid: Remis gegen Espanyol Barcelona" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

Wieder Lauftraining
BVB-Star Marco Reus macht Fortschritte

Nach der verpassten WM arbeitet Reus am Comeback.

mehr
SCP-Coach Breitenreiter
"Sind der größte Außenseiter aller Zeiten"

Paderborns Coach André Breitenreiter im Interview.

mehr
Kein Mitleid für Bayern
Tönnies: FCB hat "keinen Grund zum Jammern"

Der Schalke-Boss sieht den Rekordmeister als Favorit.

mehr
 (Quelle: abc)