fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Benficas Luisao droht Strafe wegen Körperverletzung

14.08.2012, 16:46 Uhr | dpa

Lissabons Luisao muss mit einer Strafe rechnen. (Quelle: imago)

Lissabons Luisao muss mit einer Strafe rechnen. (Quelle: imago)

Benfica Lissabons Profi Luisao droht eine Strafe nach seiner Attacke auf Schiedsrichter Christian Fischer. "Sobald die im Heimatort erstattete Anzeige vorliegt, werden wir ein Ermittlungsverfahren gegen den Spieler Luisao wegen Körperverletzung einleiten", sagte Ralf Herrenbrück von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf. Um Luisao dann vernehmen zu können, müsse die Staatsanwaltschaft ein Rechtshilfeersuchen in Portugal stellen.

"Da die Tat vor 25.000 Zuschauern und zum Nachteil eines Schiedsrichters passierte, liegt auch ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung vor", erklärte Herrenbrück weiter. Über das sportjuristische Strafmaß muss der portugiesische Verband befinden.

Referee erstattet Anzeige

Luisao hatte Fischer beim Testspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Benfica attackiert und zu Boden gestoßen. Fischer war kurz bewusstlos und hatte eine Gehirnerschütterung erlitten. Der Referee hatte daraufhin bei der Polizei in Hemer Anzeige gegen den brasilianischen Nationalspieler erstattet.

Benfica-Kapitän Luisao hatte jegliche Schuld von sich gewiesen. Er hatte geltend gemacht, keine "Aggressionsbewegung" verübt, sondern sich lediglich schützend vor den Schiedsrichter gestellt zu haben. Trainer Jorge Jesus bezeichnete den Vorfall als "lächerlich". Auch er betonte, Luisao habe den Unparteiischen schützen wollen. Die Sportzeitung "Record" schrieb, Benfica bereite sich auf eine Sperre vor und sondiere den Spielermarkt. Der Klub plant aber, Luisao am Samstag zum Ligaauftakt gegen Sporting Braga einzusetzen.


Quelle: dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Schiri-Knockout: Benficas Luisao droht Strafe" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Schiri-Knockout: Benficas Luisao droht Strafe" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

Wieder Lauftraining
BVB-Star Marco Reus macht Fortschritte

Nach der verpassten WM arbeitet Reus am Comeback.

mehr
SCP-Coach Breitenreiter
"Sind der größte Außenseiter aller Zeiten"

Paderborns Coach André Breitenreiter im Interview.

mehr
Kein Mitleid für Bayern
Tönnies: FCB hat "keinen Grund zum Jammern"

Der Schalke-Boss sieht den Rekordmeister als Favorit.

mehr
 (Quelle: abc)