fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Skandal-Profi Bendtner droht eine Gefängnisstrafe

04.03.2013, 21:14 Uhr | sid, t-online.de

Niklas Bendtner hat unter Alkoholeinfluss eine Runde durch Kopenhagen gedreht. (Quelle: imago\Gribaudi/ImagePhoto)

Niklas Bendtner hat unter Alkoholeinfluss eine Runde durch Kopenhagen gedreht. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago)

Niklas Bendnter sorgt wieder einmal für Schlagzeilen abseits des Rasens: Der Stürmer von Juventus Turin soll sich laut der dänischen Zeitung "Ekstra Bladet" in der Nacht zum Sonntag in Kopenhagen alkoholisiert hinter das Steuer eines Autos gesetzt haben. Auffällig wurde Bendtner, weil er schlichtweg entgegen der Fahrtrichtung fuhr.

Der dänische Nationalspieler wurde daraufhin von der Polizei festgenommen. Immerhin zeigte der Beschuldigte Reue: "Es ist nicht in Ordnung, zu trinken und dann zu fahren. Ich übernehme die volle Verantwortung", schrieb Bendtner bei Twitter. Bendtner wurde mittlerweile vom dänischen Fußball-Verband für sechs Monate aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen. "Die DBU akzeptiert die Privatsphäre eines jeden Spielers, hat aber gleichfalls Regeln und Erwartungen an jedes Teammitglied in der Öffentlichkeit. Es ist die Politik der DBU, einen Spieler nicht zu nominieren, wenn er eine Haftstrafe erwarten könnte", teilte der Verband mit. Dies könnte Bendtner im schlimmsten Fall drohen.

Bendtner droht eine saftige Strafe

Er bezeichnete die Aktion als einen "minderschweren Fall", es tue ihm "sehr, sehr leid". Von einem "minderschweren Fall" kann laut "Ekstra Bladet" jedoch nicht die Rede sein. Die Zeitung berichtet unter Berufung auf eine Polizei-Quelle von einem Promillewert von etwa 1,5. Damit droht Bendtner neben einem Bußgeld in Höhe von drei Millionen Kronen (rund 400.000 Euro) eine Gefängnisstrafe.

Sollte der Wert über 1,2 liegen, würde Bendtner seinen Führerschein für drei Jahre verlieren. Bendtner hatte bereits vor einem Jahr seine Fahrerlaubnis für 56 Tage eingebüßt, weil er zu schnell unterwegs gewesen war. Der Stürmer ist derzeit vom FC Arsenal an Juve ausgeliehen, wo er in acht Spielen noch kein Tor erzielt hat. Seit Mitte Dezember muss er wegen Adduktorenproblemen pausieren.

Mit heruntergelassener Hose vorm Nachtklub

Es ist nicht das erste Mal, dass der 25-Jährige mit fahrlässigen oder anstößigen Aktionen außerhalb des Platzes auf sich aufmerksam macht. Bei der EM 2012 zog er nach einem Treffer seine Hose herunter. Auf seiner Unterwäsche stand der Name einer Wettfirma, die einem Freund Bendtners gehört. Die FIFA verurteilte den Stürmer zu einer Geldstrafe von 100.000 Euro.

Während seiner Zeit in England brillierte Bendtner vorzugsweise in Nachtklubs. Nach dem verlorenen Champions-League-Halbfinale 2009 mit Arsenal gegen Manchester United (1:3) zog es den Dänen direkt in den Londoner Nachtklub "Boujis". Dort knipste er sich intensiv die Lichter aus und wurde vom Sicherheitspersonal erst am frühen Morgen mit heruntergelassener Hose vor die Tür gesetzt. Im September 2009 fuhr er schließlich einen 160.000 Pfund teuren Aston Martin zu Schrott.

Quelle: sid, t-online.de

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Skandal-Profi Bendtner droht eine Gefängnisstrafe" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Skandal-Profi Bendtner droht eine Gefängnisstrafe" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Aktuelle News

Wieder Lauftraining
BVB-Star Marco Reus macht Fortschritte

Nach der verpassten WM arbeitet Reus am Comeback.

mehr
SCP-Coach Breitenreiter
"Sind der größte Außenseiter aller Zeiten"

Paderborns Coach André Breitenreiter im Interview.

mehr
Kein Mitleid für Bayern
Tönnies: FCB hat "keinen Grund zum Jammern"

Der Schalke-Boss sieht den Rekordmeister als Favorit.

mehr
 (Quelle: abc)