fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Bayerns Breno wechselt zu Lazio Rom

24.05.2012, 12:30 Uhr | FUSSBALL.DE

Bayerns Verteidiger Breno wird in Zukunft in der Serie A auflaufen.  (Quelle: imago)

Bayerns Verteidiger Breno wird in Zukunft in der Serie A auflaufen. (Quelle: imago)

Breno wird den FC Bayern München verlassen. Schon längere Zeit steht fest, dass sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister nicht verlängert wird. Der 22-Jährige wurde am Rande des Testspiels gegen die Nationalelf der Niederlande verabschiedet und hat bereits einen neuen Klub gefunden. "Breno bekommt bei uns ab dem ersten Juli einen Dreijahresvertrag", sagte Igli Tare, Sportdirektor des Serie-A-Klubs Lazio Rom, dem "kicker".

Voraussetzung für eine Wechsel zum Team des früheren Bayern-Stürmers Miroslav Klose ist allerdings, dass Breno nicht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird. Der Innenverteidiger steht vom 13. Juni an in München wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung vor Gericht und es ist noch nicht klar, wie lange der Prozess gehen wird.

Schlechtes Geschäft mit Breno

Breno war im Januar 2008 für eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro aus Sao Paulo zum FC Bayern gewechselt, konnte die Erwartungen aber nie erfüllen. Nun verlässt er den Klub ablösefrei. Seit letztem Oktober steht er unter Verdacht, seine Villa in einem noblen Münchner Vorort angezündet zu haben.

Dortmund lockt Schieber

Borussia Dortmund scheint indes bei der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive fündig geworden zu sein. Vom VfB Stuttgart soll Stürmer Julian Schieber zum Deutschen Meister wechseln. Der 23-Jährige hatte zuvor VfB-Manager Fredi Bobic mitgeteilt, dass er seinen 2013 auslaufenden Vertrag bei den Schwaben nicht verlängern wird. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung fordert Stuttgart eine Ablösesumme von neun Millionen Euro, während der BVB rund sechs Millionen bieten soll.

Bobic: "Bedauern die Entscheidung"

"Wir bedauern die Entscheidung von Julian, da er ein fester Bestandteil unserer Planungen war. Wir müssen das jetzt verdauen und werden ab sofort Optionen prüfen", sagte Bobic. In Dortmund soll der Linksfuß Angreifer Lucas Barrios ersetzen, der nach China zu Guangzhou Evergrande wechselt.

Werder an Petersen dran

Auch der SV Werder Bremen steht vor der Verpflichtung eines neuen Stürmers. "Wenn ich den FC Bayern verlasse, dann kommt nur Werder in Frage“, sagte Nils Petersen dem "kicker". Der 23-jährige Angreifer ist beim Rekordmeister nur Edelreservist und soll sich mit den Hanseaten bereits einig sein. Die Modalitäten eines möglichen Wechsels sind allerdings noch unklar. Während Werder Petersen gerne kaufen würde, wollen die Verantwortlichen des FCB den Stürmer lediglich ausliehen.

Foto-Show im Überblick
Das sind die Bundesliga-Trikots 2012 / 2013
4 von 27 Bildern

Wird Hoilett der Reus-Ersatz?

Borussia Mönchengladbach will ebenfalls weiter aufrüsten und hat dabei einen Ersatz für Marco Reus im Visier. David Hoilett soll von den Blackburn Rovers an den Niederrhein wechseln. Der 21-Jährige stieg mit seinem Team zwar aus der englischen Premier League ab, spielte sich aber mit sieben Toren und sechs Vorlagen in den Vordergrund. Für Hoilett spricht auch, dass er ablösefrei zu haben wäre. In Deutschland ist er kein Unbekannter, früher schnürte er für Paderborn und St. Pauli die Stiefel.

Der 1. FC Nürnberg hat indes Stürmer Sebastian Polter für eine Saison vom VfL Wolfsburg ausgeliehen. "Der Schritt nach Nürnberg ist der richtige für mich. Dieter Hecking setzt auf junge Spieler, das haben Beispiele wie Tomas Pekhart, Julian Schieber oder Daniel Didavi gezeigt“, sagte der 21-Jährige. Polter kann zentral im Angriff und auf den Außenbahnen eingesetzt werden. "Ich glaube, wir haben einen sehr guten Griff getan", sagte Nürnbergs Manager Martin Bader.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Transfermarkt: Breno vor Wechsel zu Lazio Rom" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Transfermarkt: Breno vor Wechsel zu Lazio Rom" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Traumberuf Profi? "Das ist die Hölle"

Spieler, Eltern und Co. sprechen Klartext.

mehr
"Mia san dran"
Mit Lahm & Müller: Zwei waschechte Bayern

Die Stars plaudern aus dem Nähkästchen.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige