fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...
Blickpunkt Amateure

Warum heißen die so? Heute: FC Astoria Walldorf

08.12.2011, 11:37 Uhr | FUSSBALL.DE

Interessante Vereinsnamen: FC Astoria Walldorf. (Montage: t-online; Foto: imago; Verein)

Interessante Vereinsnamen: FC Astoria Walldorf. (Montage: t-online; Foto: imago; Verein)

Von Oliver Strerath

Es gibt sie quer durch Deutschland, in zahllosen Ligen – Vereine, bei denen man sich sofort fragt: Wieso heißen die so? Woher kommt der Name? FUSSBALL.DE stellt jetzt Klubs mit interessanten, kuriosen, ausgefallenen Namen vor. Heute, Teil 6: FC Astoria Walldorf, erste Mannschaft: Oberliga Baden-Württemberg.

Die Hotels dürften wohl die meisten kennen. Den Verein dagegen weniger. Waldorf Astoria? Klar, die bekannte Unterkunft in New York und Berlin. Astoria Walldorf? Das ist der Fußball-Klub, dessen Namensähnlichkeit mit der noblen Bleibe aber kein Zufall ist. Im Gegenteil. Beide haben denselben "Vater": Johann Jacob Astor.

Der Namenspate wurde am 17. Juli 1763 in Walldorf nahe Heidelberg geboren. Vor dort zog es den Metzgersohn zunächst nach London, von wo aus es in die USA ging. 1784 landete Auswanderer Astor schließlich in New York, wo der Walldörfer als Pelz- und Immobilienhändler Karriere machte – und zum reichsten Mann der USA seiner Zeit wurde. Von seinem Geld leistete er sich unter anderem das Waldorf Astoria.

Foto-Show
Das sind die traditionsreichsten Stadien Deutschlands
4 von 35 Bildern

"Seine Nachkommen" tun viel für die Stadt"

Auch in seiner deutschen Heimat wirkte sich das Treiben von Astor aus, der nach seinem Tod im Jahr 1848 die damals unvorstellbare Summe von 20 Millionen Dollar hinterließ. Nach heutigen Maßstäben sind dies umgerechnet etwa 110 Milliarden Dollar. "Seine Nachkommen haben dann auch einiges für die Stadt getan", sagt Wilhelm Kempf, selbst Walldörfer. So gibt es mehrere Stiftungen oder auch ein Erziehungsheim und Altersheime in Astors Heimatgemeinde, die heute rund 15.000 Einwohner zählt. Und auch der ortsansässige Fußball-Klub ehrte den berühmten Sohn der Gemeinde und wurde bei der Vereinsgründung im Oktober 1908 auf den Namen FC Astoria Walldorf getauft.

"Der Zusammenhang mit dem Hotels und unserem Verein kommt also nicht von ungefähr", erklärte Kempf, seit sieben Jahren Erster Vorsitzender des FC Astoria, der übrigens bei der Fusion der SG Astoria und des FC Walldorf im Jahr 1995 zu seinem alten Namen zurückgekehrt ist. Und damit auch der Erfolg. Seit der Meisterschaft in der Verbandsliga 2007 spielt die Astoria in der Oberliga Baden-Württemberg. "Aber wir könnten uns auch ganz gut vorstellen, in der Regionalliga am Ball zu sein. Ein finanzielles Risiko werden wir aber nicht eingehen, um dies zu erreichen", sagt der Vereins-Chef weiter. Nicht ohne Stolz verweist er darauf, trotz einer jungen Mannschaft, das Durchschnittsalter der ersten Mannschaft beträgt 23,2 Jahre, im Tabellenmittelfeld zu stehen.

Amateure
Woher kommt der Vereinsname...?

Von DJK Don Bosco Bamberg bis Idreatsforening Tönning - alle kuriosen Klubs der Serie auf einen Blick! Hier geht es zur Übersichts- seite. zur Übersichtsseite

Gute Beziehungen zum "großen" Nachbarn

Knapp 1200 Mitglieder hat der FC derzeit. Er verfügt über zwei Klubhäuser und das vereinseigene Astoria-Stadion. Zudem kooperieren die Walldörfer mit "Anpfiff ins Leben", dem Jugendförderkonzept von Dietmar Hopp. Womit wir auch bei einem anderen Gönner des Klubs wären. "2004 waren wir am Boden. Aber Dietmar Hopp hat uns unheimlich geholfen", sagt Kempf, ohne Zahlen nennen zu wollen. Der Unternehmer, dessen Firma seinen Stammsitz in Walldorf hat, habe sein Engagement damals aber mit der Person Kempf verknüpft.

"Er sagte mit damals: Wenn ich den Vereinsvorsitz übernehme, dann helfe er dem FC Astoria", so Kempf. Beide ließen ihren Worten Taten folgen. Neid kommt bei den Walldörfern gegenüber dem "großen" Nachbarn TSG 1899 Hoffenheim, der dank der Unterstützung Hopps bis in die Bundesliga marschierte, daher nicht auf. "Wir pflegen gute Beziehungen. Auch wegen und dank Dietmar Hopp." Damals wie heute wissen die Walldörfer also ihre bekannten Unterstützer zu schätzen. So lebt vor allem die Erinnerung an Johann Jacob Astor durch den FC Astoria fort. 

Amateurspiel des Monats
Heißes Derby im Katastrophengebiet

Cörmigk und Preußlitz teilen ein gemeinsames Schicksal: Sie wurden von einem schrecklichen Unwetter heimgesucht. Auf dem Platz kochen die Emotionen jedoch über. zum Video

Ihr spielt in einem Verein mit einem ausgefallenen Namen? Oder ihr fragt euch schon lange, warum der Klub im Nachbarort so heißt, wie er heißt? Dann schreibt uns eine Mail mit dem betreffenden Verein an team@FUSSBALL.DE.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Vereinsnamen-Serie: FC Astoria Walldorf" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Vereinsnamen-Serie: FC Astoria Walldorf" gefallen hat.

 
Anzeigen

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
Anzeige



Anzeige