Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Futsal |19.09.2021|19:45

7:4 gegen Wales: DFB-Auswahl überzeugt

DFB-Rekordtorschütze: Christopher Wittig (Nr.2) bejubelt sein 13. Länderspieltor.[Foto: imago]

Anzeige

Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Wales für sich entschieden. Im Düsseldorfer Castello siegte das Team von Nationaltrainer Marcel Loosveld mit 7:4. Nach dem knappen 3:2-Erfolg am Samstag konnte die DFB-Auswahl damit die beiden ersten Länderspiele des Jahres siegreich bestreiten.

Die DFB-Auswahl kam in der Anfangsphase nur schwer in die Partie. Nach vier Minuten gelang den Walisern eine Balleroberung in der deutschen Hälfte, die Connor Rogers mit einem platzierten Flachschuss zum 0:1 vollenden konnte.

Rekordtor zum Ausgleich

In der Folge wurde Deutschland aktiver im Spiel nach vorn. In der 12. Spielminute zog Christopher Wittig von der rechten Außenseite nach innen, um ins kurze Eck zum 1:1-Ausgleich abzuschließen. Damit erzielte Deutschlands Kapitän sein insgesamt 13. Länderspieltor und ist alleiniger DFB-Rekordtorschütze.

Die Freude über den Ausgleich hielt jedoch nicht lange. Direkt im Gegenzug vollendete Wales einen schnell ausgeführten Standard zur erneuten Führung, Jamie Owen (13.) schaltete vor dem deutschen Tor am schnellsten und traf zum 1:2. Die deutsche Auswahl schüttelte sich kurz und erhöhte den Druck - mit Erfolg. Nach einem Fehlpass der Waliser vor dem eigenen Tor kam Vidoje Matic (16.) an den Ball und schob zum 2:2 ein. 

Doppelpack innerhalb Sekunden

Jetzt ging es Schlag auf Schlag, Deutschland drehte die Partie durch einen Doppelpack von Manuel Fischer . Das 3:2 fiel nach Vorarbeit durch Michael Meyer aus spitzem Winkel (16.), ehe Fischer kurz darauf durch einen satten Fernschuss auf 4:2 erhöhte (17.).

Wales gelang nach einem Fehlpass im Spielaufbau der DFB-Auswahl vor der Halbzeit durch Joe Thomas (18.) noch der Anschlusstreffer zum 4:3.

Deutschland dominiert Halbzeit zwei

Der zweite Durchgang begann ereignissärmer. Deutschland war nicht zwingend genug im Spiel nach vorn, Wales schien die verspielte Führung in der ersten Hälfte noch in den Knochen zu stecken. Nach sieben und acht gespielten Minuten in Halbzeit zwei war Fabian Schulz dann jedoch doppelt zur Stelle, schraubte das Ergebnis per Doppelpack auf 6:3. Die Gäste aus Wales steckten zu keiner Zeit auf, Adam Orme (32.) schloss aus kurzer Distanz zum 6:4 ab.

In der 36. Spielminute trug sich Malik Hadziavdic  noch in die Torschützenliste ein, drückte den Ball mit der Innenseite über die Waliser Torlinie zum 7:4-Endstand.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter