Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Starke Aktion |29.09.2022|14:00

"Der beste Tag": Begeisterte F-Jugendteams

Hatten viel zu staunen: Die Teilnehmer der Aktion "Der beste Tag" auf dem DFB-Campus.[Foto: Julius Nieweler/ DFB]

Anzeige

Große leuchtende Augen gab es am Dienstagnachmittag bei "Der beste Tag" am DFB-Campus. So richtig begreifen, was da um sie herum passierte, konnten die 23 Kinder der F-Jugend des VfL Frei-Weinheim und der TS Ober-Roden zu Gast beim DFB nicht wirklich. Dafür gab es zu viel zum Staunen.

Von Anfang an erkundeten die Sieben- bis Neunjährigen voller Elan die neuen Räumlichkeiten des DFB-Campus. Von der großen Eingangshalle mit dem riesigen Display, der Futsal-Halle, dem Athletikbereich bis hin zu den Trainingskabinen, in denen sich auch die Profis umziehen.

Besonders der neue Pressekonferenzraum, in dem vor nicht einmal einer Woche sich noch Nationalspieler Joshua Kimmich den Fragen der Journalist*innen stellte, hatte es den Kindern angetan. Dort ließen sich dieses Mal Alisa, Mats, Jakob und die U 17-Nationaltrainerin Sabine Loderer und Co-Trainerin Marie-Louise Eta von den anderen Kindern ausfragen. Während Loderer über die anstehende Weltmeisterschaft für die Juniorinnen im Oktober berichtete, erzählten Alisa, Mats und Jakob, dass sie in Zukunft am liebsten bei Eintracht Frankfurt oder Mainz 05 spielen würden.

Einzigartige Einblicke am DFB-Campus

"Ich finde es wunderbar, dass es diese Möglichkeit gibt, hinter die Kulissen zu schauen, weil der Profifußball für die Kinder kaum greifbar ist"

Doch das eigentliche Highlight war für die Nachwuchskicker*innen das vorherige, rund einstündige Training, in der neuen Kunstrasenhalle des DFB-Campus. Durch Dribblings, Vier-gegen-Vier und Technikübungen lernten die Kinder, wie Nationalspieler*innen hier normalerweise trainieren. "Der Rasen war so toll. Ich konnte auf ihm noch besser Fußball spielen als sonst", freute sich der siebenjährige Connor von der TS Ober-Roden.

Gecoacht wurden die Kinder an diesem Tag nicht nur von ihren eigenen Trainern, sondern von einem Teil des Trainerinnenstabs der U 17-Juniorinnen Sabine Loderer und Marie-Louise Eta. "Die Kinder haben hervorragend mitgemacht. Es hat ihnen sichtlich viel Spaß gemacht", resümierte U 17-Cheftrainerin Loderer.

Bewerbung für den 16. November möglich

Auch die Eltern, die ihre Kinder begleitet haben, werden diesen einzigartigen Tag so schnell nicht vergessen: "Ich finde es wunderbar, dass es diese Möglichkeit gibt, hinter die Kulissen zu schauen, weil der Profifußball für die Kinder kaum greifbar ist. Es motiviert die Kinder, weiter Fußball zu spielen und an ihre Träume zu glauben", erklärt Yvonne Witza, die ihrer siebenjährigen Tochter Vivian währenddessen vom Spielfeldrand zuschaute.

"Der beste Tag" ist vom DFB als dauerhaftes Format geplant. Regelmäßig sollen 20 bis 25 Jugendspieler*innen im Alter von etwa 9 bis 14 Jahren aus dem Amateurbereich an den DFB-Campus eingeladen werden. Dort gibt es einen Blick hinter die Kulissen, eine Trainingseinheit mit DFB-U- oder Stützpunkttrainer*innen und große Augen in der Kabine der Nationalteams. Kurz: Die Kids sollen sich für drei Stunden fühlen wie echte Profis und einen unvergesslichen Tag erleben.

Für eine weitere Ausgabe am 16. November 2022 werden noch zwei Amateurteams im Alter zwischen 11 und 14 Jahren (je 12-13 Spieler*innen) gesucht. Interessierte Amateurvereine können sich per Mail an fussball.de@dfb.de bewerben. Die Anreise muss vom Verein selbst organisiert werden. Als Begleitung ist ein Elternteil pro Kind möglich. Bitte gebt in eurer Mail die konkreten Altersklassen eurer Jugendspieler*innen an und eine Info, ob es sich um ein Jungs-, Mädchen- oder ein gemischtes Team handelt. Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter