Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Verrückt |27.11.2021|19:30

Irre: Zwei Fünferpacks bei spektakulärem 5:5!

Doppelte Fünferpacker: Michael Christl und Niklas Müller (von links).[Foto: SG Bergen/Berschweiler/SV Mittelreidenbach Collage FUSSBALL.DE]

Anzeige

Schon seit gut 30 Jahren arbeitet Armin Rösler (60) als Fußballtrainer. Der frühere Berufssoldat, der inzwischen im Außendienst für die "Stefan-Morsch-Stiftung" tätig ist und sich damit für Stammzellspenden engagiert, war unter anderem viele Jahre auch DFB-Stützpunkttrainer im Kreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz. Seit gut drei Jahren trainiert er die erste und zweite Mannschaft des SV Mittelreidenbach in der A- und C-Klasse (9. und 11. Liga).

"Obwohl ich schon viele Jahre dabei bin, habe ich so etwas auch noch nie erlebt", sagt Rösler gegenüber FUSSBALL.DE - und meint das Gastspiel des Reserveteams seines Klubs bei der SG Bergen/Berschweiler II , einem etwa zwölf Kilometer entfernten Lokalrivalen. Allein schon das überraschende Ergebnis zwischen dem Schlusslicht aus Bergen und dem Aufstiegsaspiranten aus Mittelreidenbach (5:5) war spektakulär.

Richtig kurios wird es jedoch beim Blick auf die Torschützen und die Torfolge: Denn für alle zehn Treffer waren nur zwei Spieler verantwortlich. Michael Christl traf fünfmal für die SG Bergen/Berschweiler II, die zwischenzeitlich schon 4:1 führte. Auf der Gegenseite schnürte Niklas Müller auf der Gegenseite für die favorisierten Gäste ebenfalls einen Fünferpack.

Sehenswerter Lupfer zum 2:0

"Ich habe die Jungs in der Halbzeit gefragt, ob wir uns wirklich vom Tabellenletzten weiter abschießen lassen wollen"

Doch der Reihe nach: Der Tabellenletzte SG Bergen/Berschweiler II, der nur eines seiner 14 Saisonspiele gewinnen konnte und gerade einmal vier Punkte auf dem Konto hat (bei 22:110 Toren), erwischte in diesem Flutlichtspiel auf dem Rasenplatz am Neuen Kirner Weg einen fulminanten Start. Michael Christl, der wegen seines Schichtdienstes nicht alle Spiele mitmachen kann und in dieser Saison zuvor noch nicht einen einzigen Treffer erzielt hatte, legte zwei schnelle Tore vor (4./10.). "Vor allem sein Lupfer zum 2:0 war sehenswert", lobt Co-Trainer Tom Dautermann.

Nach dem Anschlusstreffer durch Niklas Müller (22.) fand Christls "Sahnetag" seine Fortsetzung. Mit zwei weiteren Toren (29./45.) bescherte er seinem Team einen unverhofften 4:1-Vorsprung zur Pause. "Wir haben den Gegner, der ein wenig schläfrig war, regelrecht überrannt und konnten es zur Halbzeit fast selbst nicht glauben", berichtet Dautermann.

Zum Wachmacher für seine Mannschaft wurde dann Mittelreidenbachs Trainer Armin Rösler. "Ich habe die Jungs in der Halbzeit gefragt, ob wir uns wirklich vom Tabellenletzten weiter abschießen lassen wollen."

Lupenreiner Hattrick in acht Minuten

Sein Appell zeigte vor allem bei Angreifer Niklas Müller, der regelmäßig zwischen der ersten und zweiten Mannschaft pendelt, weil er in der A-Klasse nicht immer zum Einsatz kommt, sofort Wirkung. Innerhalb von nur acht Minuten (46./51./54.) gelang dem robusten Mittelstürmer, der schon beim 3:1-Hinspiel alle drei Treffer für Mittelreidenbach erzielt hatte, erneut ein lupenreiner Hattrick zum 4:4-Ausgleich. "Da haben wir uns überrumpeln lassen", ärgerte sich Bergens "Co" Dautermann.

Als Niklas Müller schließlich in der 74. Minute sogar seinen fünften Treffer markierte, schien das Nachbarschaftsduell doch noch den erwarteten Ausgang zu nehmen. Doch dann meldete sich noch einmal der "Mann des Tages" auf der anderen Seite zu Wort. Als der vom Heimverein gestellte Schiedsrichter auf Handelfmeter für Bergen/Berschweiler entscheidet, übernimmt - natürlich - Michael Christl die Verantwortung, verwandelt sicher und beschert den Hausherren damit noch das Remis.

Punktverlust fällt später aus der Wertung

"Am Ende konnten wir trotz unserer zwischenzeitlichen 4:1-Führung mit dem Unentschieden sehr zufrieden sein. Wir hätten auch durchaus noch verlieren können", gab Tom Dautermann, der neben seinem Engagement als Trainerassistent bei der "Zweiten" auch selbst noch für die erste Mannschaft als offensiver Mittelfeldspieler auf Torejagd geht, ehrlich zu. Dass Fünffach-Torschütze Michael Christl nach dem Abpfiff auch noch eine Kiste Bier für das Team spendieren musste, versteht sich von selbst.

Auch Mittelreidenbachs Trainer Armin Rösler war nach der "dritten Halbzeit" versöhnt: Zum einen wegen der gelungenen Aufholjagd seiner Mannschaft nach der Pause. Vor allem aber, weil der überraschende Punktverlust sportlich keine großen Auswirkungen auf den weiteren Saisonverlauf haben wird. Weil sich die Gäste dennoch für die Aufstiegsrunde der fünf besten Mannschaften qualifizieren werden, Bergen/Berschweiler aber definitiv nicht, werden die Punkte aus den beiden Duellen später aus der Wertung fallen. "Deshalb können wir mit dem Ergebnis auch gut leben", so Rösler. "Unter dem Strich war es ein schöner Abend, der allen Spaß gemacht hat." Vor allem aber Michael Christl und Niklas Müller.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter