Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Gleichschritt |18.09.2021|18:30

Münster und WSV bleiben RWE auf den Fersen

Bleibt dank 4:0-Sieg gegen Straelen dem Spitzenreiter RWE auf den Fersen: Traditionsverein SC Preußen Münster.[Foto: imago images]

Anzeige

Bestens erholt von der ersten Saisonniederlage (2:3 gegen Spitzenreiter Rot-Weiss Essen) präsentierte sich der Traditionsverein SC Preußen Münster am 8. Spieltag in der Regionalliga West. Das Team von Trainer Sascha Hildmann setzte sich beim SV Straelen 4:0 (1:0) durch, festigte damit den zweiten Tabellenplatz und verkürzte den Abstand zu RWE wieder auf einen Punkt. Die Essener, die allerdings noch mit einer Partie im Rückstand sind, hatten schon am Freitag vor 10.000 Zuschauer*innen einen 1:0 (1:0)-Derbysieg gegen die U 23 des FC Schalke 04 eingefahren.

Manuel Farrona Pulido (23.) brachte die Preußen in Straelen mit einem sehenswerten Freistoßtor auf die Siegerstraße, musste allerdings kurz vor der Pause verletzungsbedingt (Wade) den Platz verlassen. Der für ihn eingewechselte Luke Hemmerich (48.) baute den Vorsprung in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit aus. Die beiden Angreifer Gerrit Wegkamp (66.) und Jan Dahlke (81.) stellten den Endstand her. Wermutstropfen für Münster: Mit Dennis Daube gab es in der zweiten Hälfte einen weiteren Verletzten zu beklagen. Der SV Straelen holte aus den zurückliegenden vier Partien nur einen Punkt.

Punktgleich mit dem SC Preußen bleibt der drittplatzierte Wuppertaler SV , der sein Heimspiel gegen den VfB Homberg 3:1 (2:1) gewann und seine Positivserie auf fünf Begegnungen ohne Niederlage ausbaute. In dieser Phase holte die Mannschaft von WSV-Trainer Björn Mehnert 13 von 15 möglichen Zählern. Kapitän Felix Backszat (9./45.) schnürte vor 1436 Zuschauer*innen im Stadion am Zoo schon in der ersten Halbzeit einen Doppelpack für die Bergischen, Pascale Talarski (16., Foulelfmeter) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Erst in der Nachspielzeit machte der eingewechselte Marco Königs (90.+2) alles klar und besiegelte die dritte Homberger Niederlage hintereinander.

RWO stoppt Rödinghausens Aufwärtstrend

Anschluss an die Spitze hält auch Rot-Weiß Oberhausen nach dem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen den SV Rödinghausen . Die ebenfalls seit fünf Spieltagen ungeschlagenen "Kleeblätter" (vier Siege, ein Remis) sind lediglich zwei Punkte von Platz eins entfernt. Die 1676 Besucher*innen im Stadion Niederrhein sahen RWO-Tore von Anton Heinz (38.) und Maik Odenthal (72.), ehe Hamza Salman (86.) für die Gäste verkürzte. Der SVR ging im vierten Spiel unter der Regie seines neuen Trainers Carsten Rump zum ersten Mal leer aus. Zuvor hatten die Ostwestfalen aus drei Begegnungen sieben Punkte geholt und waren dabei ohne Gegentreffer geblieben.

Die U 23 von Borussia Mönchengladbach setzte sich im rheinischen Duell gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln 3:1 (1:1) durch und rückte in die obere Tabellenhälfte vor. Marvin Obuz (3.) legte zwar das frühe 1:0 für die Gäste aus der Domstadt vor. Gladbachs Jungprofi Torben Müsel (10./74.) und Steffen Meuer (54.), der bereits seinen sechsten Saisontreffer erzielte, wendeten jedoch das Blatt.

Remis für Ahlen nach 88 Minuten Unterzahl

Rot Weiss Ahlen musste beim 1:1 (1:1) im Nachbarschaftsduell gegen den SV Lippstadt 08 inklusive Nachspielzeit insgesamt 88 Minuten in Unterzahl spielen. Oktay Dal hatte wegen einer Notbremse schon früh die Rote Karte gesehen (8.). Dennoch gingen die Gastgeber durch einen Treffer von David Mamutovic (20.) 1:0 in Führung. Lippstadts Mittelfeldspieler Henri Matter (27.) gelang zumindest noch der Ausgleich.

Bereits das dritte Unentschieden hintereinander sprang für den Tabellenletzten KFC Uerdingen 05 mit dem 1:1 (0:0) im Kellerduell beim FC Wegberg-Beeck heraus. Der eingewechselte Justin Neiß (68.) brachte die Gäste aus Krefeld 1:0 in Führung. Shpend Hasani (85.) sicherte den Wegbergern zumindest das Remis und verhinderte dadurch den drohenden Sturz auf den letzten Tabellenplatz. Beide Teams bleiben sieglos.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter