Aktuell technische Probleme bei FUSSBALL.DE.

An der Lösung des Problems wird mit Hochdruck gearbeitet.
Wir bitten um euer Verständnis.

Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Online-Seminar |23.06.2022|07:15

Tipps: So gelingt Sponsoring im Amateurverein

Grundwissen fürs Sponsoring? In einer Online-Schulung gab es die wichtigsten Tipps und Tricks.[Foto: imago images/ZUMA Wire]

Anzeige

Welches Grundwissen benötigt ein Amateurverein, um ein gutes Sponsoring aufzubauen? In einem Online-Seminar haben wir euch die passenden Tipps gegeben. Ihr habt es verpasst? Kein Problem, hier könnt ihr euch die Aufzeichnung der Veranstaltung noch einmal in voller Länge ansehen.

Informationen rund um das Überthema "Sponsoring im Fußball" erhielten fast 200 Teilnehmer*innen einer Online-Schulung des Sächsischen Fußball-Verbandes von Referent René Beck, Sportmarketing-Experte mit der Spezialisierung auf "Markenkommunikation & Sponsoring". Beck führte zwar im Namen des SFV durch das Seminar, sprach aber gewissermaßen zu ganz Deutschland, denn: Zur Schulung hatten sich Vereinsmitglieder und Funktionär*innen von Amateurvereinen aus ganz Deutschland angemeldet, da die Veranstaltung im Rahmen des "DFB-Vereinsheim meets Landesverband" für Klubs aus allen Landesverbänden geöffnet worden war.

"Entwickelt kreative Prädikate und gebt sie anschließend in die Vermarktung"

René Beck vermittelte den Teilnehmer*innen Sponsoring-Grundwissen: Rechtliche Besonderheiten, Vermarktungsstrategien, Ziele von Unternehmen bei einem Sponsoring. So ging es etwa um die verwertbaren Rechte, die man als Verein einem Unternehmen als Sponsoring-Plattform anbieten kann: In sämtlichen Bereichen des Vereins könnten sogenannte Prädikate vergeben werden, die ein Sponsor dann mit seinem Namen füllen würde.

Starke Tipps vom Experten

Ein Brainstorming unter den Teilnehmenden ergab schnell unzählige Möglichkeiten: Vom Reisepartner, Getränkepartner oder Baupartner bis hin zum Nachhaltigkeitspartner war die Auswahl sehr kreativ und vielfältig. Anhand von Praxisbeispielen machte René Beck deutlich wie so ein Sponsoring dann aussehen könnte und zeigte Bilder eines Dresdner Amateurklubs, der ein lokales Autohaus als Mobilitätspartner gewinnen konnte. Ein weiterer Verein hatte über einen lokalen Postdienst eigens kreierte Briefmarken und Eintrittskarten für seine Heimspiele vertrieben.

Für die meisten Unternehmen gebe es sinnvolle Möglichkeiten, sich im Verein zu präsentieren: "Entwickelt kreative Prädikate und gebt sie anschließend in die Vermarktung", riet René Beck seinen Zuhörern. Ein gelungenes Beispiel für eine Sponsoring-Aktion hatte er in Tschechien gefunden: Der Erstligaverein Viktoria Pilzen besitzt Ersatzbänke in Getränkedosen-Form, die von seinem Getränkepartner bereitgestellt worden waren. "Lasst euch unbedingt auch auf die Ideen eures Sponsors ein, seid als Verein kreativ und erkennt Trends", sagte Beck, der auch eher unbekannte Möglichkeiten wie Mikrosponsoring und Crowdfunding (z.B. die über die Plattform fussball-crowd.de) vorstellte. Zum Schluss hatte der Experte noch einen Tipp parat: Die Europäische Sponsoring-Börse (ESB) bietet die Möglichkeit für Vereine und Unternehmen, sich zusammenzufinden und Angebote zu inserieren.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter