fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

BVB verspielt den Sieg in Hannover

07.10.2012, 21:21 Uhr | sid, FUSSBALL.DE

BVB-Torschütze Lewandowski im Duell mit Hannovers Pinto. (Quelle: dpa)

BVB-Torschütze Lewandowski im Duell mit Hannovers Pinto. (Quelle: dpa)

Hannover 96 bleibt nach einem 1:1 (0:1) gegen den BVB auch im 22. Heimspiel in Folge ungeschlagen. Die Niedersachsen sahen gegen Borussia Dortmund zwar lange wie der Verlierer aus, doch mit einem Treffer kurz vor dem Schlusspfiff sicherten sie sich doch noch einen Punkt. Der BVB hatte es vorher verpasst, die Führung weiter auszubauen und so war das Remis letztlich für beide Seiten verdient. Der Deutsche Meister rutscht auf Rang vier ab, die 96er bleiben Fünfter. (Elf des Tages: Drei Schalker sind dabei)

Und auch die Serie von Aufsteiger Eintracht Frankfurt ist gerissen. Die Hessen unterlagen nach sechs ungeschlagenen Spielen in Folge mit 0:2 (0:2) bei Borussia Mönchengladbach, verteidigten trotz der ersten Saison-Pleite aber dennoch Tabellenplatz zwei. Die Fohlen konnten hingegen erstmals seit dem ersten Spieltag wieder einen Erfolg feiern und kletterten raus aus dem Tabellenkeller auf Rang zehn. Im dritten Sonntags-Spiel trennten sich der VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen mit 2:2 (1:1). Vedad Ibisevic und Stefan Kießling trafen jeweils doppelt.

Foto-Show im Überblick
Bundesliga: Der 7. Spieltag in Bildern
4 von 17 Bildern

Schalke ärgert den Ex-Trainer - FC Bayern marschiert

Bereits am Samstag hatte der FC Bayern mit dem siebten Sieg im siebten Spiel den Startrekord in der Bundesliga eingestellt. Überragender Mann beim 2:0 (1:0) gegen die TSG Hoffenheim war Franck Ribéry, der einen Doppelpack schnürte. Grund zur Freude hatte auch der FC Schalke. Die Königsblauen schossen nicht nur Wolfsburg mit 3:0 aus dem Stadion, sie stürzten auch Ex-Trainer Magath immer weiter in die Krise.

Raus aus der Krise ist wohl endgültig der HSV. Das Team von Thorsten Fink feierte gegen Greuther Fürth den dritten Saisonsieg. Den ersten Saisonerfolg durfte der FC Augsburg verbuchen. Die Schwaben gewannen gegen Bremen mit 3:1. Außerdem besiegte Mainz dank eines Treffers in der Schlussphase Düsseldorf mit 1:0, Freiburg behielt gegen Nürnberg mit 3:0 die Oberhand.

7. Spieltag

FC Augsburg

-

SV Werder Bremen

1:3

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

TSG 1899 Hoffenheim

2:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

VfL Wolfsburg

3:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

1. FC Nürnberg

3:0

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

Fortuna Düsseldorf

1:0

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Hamburger SV

0:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Eintracht Frankfurt

2:0

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

Bayer Leverkusen

2:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

Borussia Dortmund

1:1

zum Spielbericht

Quelle: sid, FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"BVB verschenkt den Sieg in Hannover" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "BVB verschenkt den Sieg in Hannover" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr