fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Macht Holstein Kiel das halbe Dutzend voll?

10.01.2013, 11:30 Uhr | FUSSBALL.DE

Budenzauber in Kiel: das LOTTO-Hallenmasters lockt mit Lasershow & Co. (Quelle: SHFV)

Budenzauber in Kiel: das LOTTO-Hallenmasters lockt mit Lasershow & Co. (Quelle: SHFV)

Von Jochen Breideband

Kiel freut sich, die ganze Region freut sich. Die Sparkassen-Arena in der Fördestadt wird am kommenden Samstag wieder proppenvoll sein – und das liegt diesmal nicht an den Handballern des Rekordmeisters THW Kiel, die hier normalerweise ihre Heimspiele austragen. Doch diesmal gehört die große Bühne den Fußballern. Rund 8000 Zuschauer werden zum LOTTO-Masters erwartet. Der Budenzauber in Schleswig-Holstein ist damit das größte Amateur-Hallenspektakel in Deutschland.

Acht Teams sind vertreten, jeweils vier aus der 4. und 5. Liga. Aus der Regionalliga sind Holstein Kiel, VfB Lübeck, VfR Neumünster und der ETSV Weiche Flensburg dabei, aus der Schleswig-Holstein-Liga haben sich der SV Todesfelde, TSV Kropp, SV Eichede und Flensburg 08 als bestplatzierte Mannschaften nach der Hinrunde qualifiziert.

Highlights: Kunstrasen, Rundumbande, Lasershow

Alle sind sie heiß auf das Turnier, das mit dem großen Kunstrasenfeld, Rundumbande, Lasershow und seinen voll besetzten Rängen ein ganz besonderes Ambiente bietet. Selbst die kleineren Amateurklubs haben sich mit mehreren Hundert Fans angekündigt. Auch für den Spitzenreiter der Regionalliga Nord, Holstein Kiel, ist das Masters mehr als nur Pflichtprogramm. Der Lokalmatador und Rekordsieger, der den Cup vergangenes Jahr im Finale gegen Lübeck zum fünften Mal gewann, geht wieder als Topfavorit ins Rennen.

Foto-Show im Überblick
Ex-Bundesligastars im Amateurfußball
4 von 19 Bildern

15 Jahre ist das Masters in Kiel alt. Bei der ersten Austragung wurden 3500 Zuschauer gezählt, 2006 meldeten die Veranstalter erstmals ausverkauft. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Turnier seinen 100.000 Besucher – sagenhafte Werte für eine Veranstaltung dieser Art.

Nordcup bestbesuchtes Frauen-Hallenturnier

Klaus Kuhn ist Geschäftsführer der Holstein Kiel Marketing GmbH und bildet seit über einem Jahrzehnt mit Horst Kratzert das Organisationsteam des Masters. Von einem besonderen Erfolgsgeheimnis mag Kuhn nicht sprechen. "Vielmehr ist die Tatsache, dass das Turnier stetig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse des Publikums angepasst wurde, ein wichtiger Grund", sagt er. "Einen großen Schub gab es sicherlich mit dem Umbau der Halle, der im September 2000 eingeleitet wurde." Das bedeutete eine Erweiterung der Zuschauerkapazität, einen deutlich verbesserten Komfort und die Integration von VIP-Logen.

Von traumhaften Bedingungen profitiert auch der Nordcup der Frauen, der einen Tag später an gleicher Stelle ausgetragen wird. Hier setzt sich das Teilnehmerfeld aus vier Bundesligisten (Turbine Potsdam, FFC Frankfurt, FCR Duisburg, VfL Wolfsburg) und zwei Zweitligisten (KSV Holstein Kiel, FFC Oldesloe) zusammen. Im Vorjahr kamen 5000 Zuschauer zum Nordcup in die Sparkassen-Arena – damit war er das bestbesuchte Frauen-Hallenturnier Deutschlands.

Auch in Sindelfingen geht es nochmal rund

In Sindelfingen wird ebenfalls am großen Rad gedreht. Nach dem international bekannten Mercedes-Benz Junior Cup, der am vergangenen Wochenende mit jeweils 5500 Zuschauern ausverkauft war, steht im Glaspalast nun das Finalturnier der Hallenfußball-Gala an. Von ursprünglich knapp 180 Mannschaften sind 45 übrig geblieben, quer verteilt von der Regionalliga bis in die Kreisliga.

18 Teams haben sich über die Vorrundenwettbewerbe qualifiziert, 27 waren gesetzt, darunter Regionalligist SG Sonnenhof Großaspach als ranghöchster Klub. Die Rahmenbedingungen mit dem 50 mal 30 Meter großen Kunstrasen entsprechen höchsten Standards. Die Veranstalter erwarten rund 4000 Fans im Glaspalast. Es ist die 30. Auflage der Gala, aus der erst der renommierte Junior Cup entstand.

Quelle: FUSSBALL.DE

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Deutschlands größtes Amateur-Hallenturnier in Kiel " verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Deutschlands größtes Amateur-Hallenturnier in Kiel " gefallen hat.

 

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr

Mobil

Fußball Liveticker App Herzrasen

Herzrasen: Deutschlands schnellste Liveticker App

mehr

Mobil

Jetzt die Android App für die neue Saison 13/14 updaten

Zum Saisonstart 13/14 wurde die App auf zahlreichen Positionen verbessert!

mehr
 (Quelle: abc)