fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Hoffenheim muss auf Wiese verzichten

18.09.2012, 16:47 Uhr | FUSSBALL.DE, dpa, sid

Tim Wiese muss bei 1899 Hoffenheim pausieren. (Quelle: imago)

Tim Wiese muss bei 1899 Hoffenheim pausieren. (Quelle: imago)

1899 Hoffenheim muss voraussichtlich zwei Wochen auf Tim Wiese verzichten. Der zuletzt heftig kritisierte Torhüter zog sich nach Angaben des Vereins bei der 3:5-Niederlage in Freiburg einen Muskelfaserriss im rechten Adduktorenbereich zu.

Der ehemalige Nationalkeeper sei bereits mit einer Zerrung in die Partie gegangen. Wiese hatte bei der dritten Hoffenheimer Saisonniederlage mehrmals nicht gut ausgesehen und zwei Gegentore verschuldet.



 (Quelle: T-Online.de)




96-Einspruch abgewiesen

Szabolcs Huszti von Hannover 96 bleibt nach seiner Gelb-Roten Karten wegen überschwänglichen Jubels für ein Spiel gesperrt. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wies den entsprechenden Einspruch der Niedersachsen als unzulässig zurück. "Im vorliegenden Fall ist ein Irrtum des Schiedsrichters nicht ersichtlich, vielmehr hat er regelkonform entschieden", heißt es in der Urteilsbegründung: "Gemäß Regel zwölf der Fußballregeln ist ein Spieler zu verwarnen, wenn er sein Hemd auszieht oder an einem Zaun hochklettert, um einen Treffer zu feiern."

Huszti hatte nach seinem umjubelten Tor zum 3:2 in der Nachspielzeit gegen Werder Bremen erst sein Trikot ausgezogen und war anschließend auf den Zaun des 96-Fanblocks gesprungen. Schiedsrichter Deniz Aytekin hatte beide Aktionen jeweils mit Gelb geahndet - und erregte damit die Gemüter der Klub-Verantwortlichen, die daraufhin Einspruch eingelegt hatten.

SC Freiburg steigert Rekordeinnahmen

Der SC Freiburg hat einen Tag nach dem ersten Saisonsieg in der Bundesliga auch in finanzieller Hinsicht einen Erfolg vermeldet. "Wir waren in der vergangenen Saison sportlich und wirtschaftlich außerordentlich erfolgreich", sagte der SC-Vorsitzende Fritz Keller auf der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Die Gesamteinnahmen in der vergangenen Spielzeit lagen demnach bei knapp über 50 Millionen Euro und damit um rund 14 Millionen über dem Rekord des Vorjahres. Der Gewinn betrug rund fünf Millionen Euro. Der Bundesligist werde diesen Betrag "in die Zukunftssicherung des Vereins führen", erklärte Schatzmeister Heinrich Breit.

Die ungewöhnlich hohe Einnahmesteigerung ist vor allem lukrativen Großtransfers zu verdanken. Über die sogenannten außerordentlichen Einnahmen verbuchte der Sportclub rund 14 Millionen Euro, die nahezu komplett aus den Wechseln von Ömer Toprak zu Bayer Leverkusen und von Torjäger Papiss Demba Cissé zu Newcastle United stammen.

Silva bleibt bei Manchester City

Spaniens Welt- und Europameister David Silva hat seinen Vertrag beim englischen Champion Manchester City um fünf Jahre verlängert. Er begründete seine Verlängerung mit den internationalen Ambitionen seines Vereins. Der 26 Jahre alte Silva war 2010 vom FC Valencia für knapp 30 Millionen Euro zum Champions-League-Gruppengegner des deutschen Meisters Borussia Dortmund gewechselt.

Seifert verlängert

Christian Seifert bleibt bis 2017 Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutsche Fußball Liga. Wie die DFL mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 43-Jährigen erwartungsgemäß vorzeitig verlängert. Seifert war am 1. Februar 2005 in die DFL-Geschäftsführung eingetreten und hatte am 1. Juli 2005 den Vorsitz übernommen.

"Mit seinen unstreitigen Qualitäten hat Christian Seifert die DFL seit seinem Eintritt in die Geschäftsführung konsequent weiterentwickelt. Die Vertragsverlängerung trägt daher der hervorragenden Arbeit in den vergangenen Jahren Rechnung", erklärte Liga-Präsident Reinhard Rauball in seiner Funktion als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender.


Kicker-Ticker vom Vortag: Hannover protestiert - Podolski wird geadelt

Quelle: FUSSBALL.DE, dpa, sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Hoffenheim muss auf Tim Wiese verzichten" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Hoffenheim muss auf Tim Wiese verzichten" gefallen hat.

 



Anzeige