fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Tuchel: "Das werde ich nicht mehr hinnehmen"

10.11.2012, 11:17 Uhr | dpa, sid

Mainz-Trainer Thomas Tuchel in Rage.  (Quelle: imago)

Mainz-Trainer Thomas Tuchel in Rage. (Quelle: imago)

Mainz 05 ist mit dem 2:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg auf den fünften Platz geklettert. Trotzdem tobte Trainer Thomas Tuchel nach der Partie und machte seinem Zorn über den vierten Schiedsrichter Martin Petersen heftig Luft. Er drohte dem Unparteiischen sogar mit einem Nachspiel.

"Ich bin in arroganter und abfälliger Art in der Coaching-Zone an meiner Arbeit gehindert worden, das werde ich nicht mehr hinnehmen", sagte Tuchel im Sky-Interview: "Die Schiedsrichter haben in so einem Fall das Mittel, einen Bericht zu schreiben, und das werde ich jetzt selber einmal nutzen. Öffentlich werde ich mich dazu nicht äußern."

Unterstützung von Balitsch

Der als durchaus heißblütig geltende Fußball-Lehrer wies darauf hin, "dass ich mir in dieser Spielzeit noch nichts habe zu Schulden kommen lassen." Beistand erhielt Tuchel von Nürnbergs Routinier Hanno Balitsch. "Das war heute vom Gespann an Arroganz nicht zu überbieten, da hat sich keiner etwas gegeben."

Ex-Nationalspieler Balitsch hatte nach seiner Auswechslung auf der Bank seine fünfte Gelbe Karte kassiert und ist nun im Derby gegen den FC Bayern gesperrt.

11. Spieltag

1. FSV Mainz 05

-

1. FC Nürnberg

2:1

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

Eintracht Frankfurt

2:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

SV Werder Bremen

2:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

Hamburger SV

0:0

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

Borussia Dortmund

1:3

zum Spielbericht

Fortuna Düsseldorf

-

TSG 1899 Hoffenheim

1:1

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

Bayer Leverkusen

3:1

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

Hannover 96

2:4

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Borussia Mönchengladbach

2:4

zum Spielbericht

Quelle: dpa, sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Mainz-Trainer Thomas Tuchel übt heftige Kritik an Schiedsrichter" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Mainz-Trainer Thomas Tuchel übt heftige Kritik an Schiedsrichter" gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeige

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige



Anzeige