fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Medien: PSG vor Mega-Deal mit Tourismus-Behörde

20.12.2012, 21:33 Uhr | sid

PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic. (Quelle: AFP)

PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic. (Quelle: AFP)

Der französische Spitzenklub und Champions-League-Achtelfinalist Paris Saint-Germain darf wohl auch künftig groß auf Einkaufstour gehen, ohne Sanktionen der Europäischen Fußball-Union UEFA fürchten zu müssen. Wie französische Medien übereinstimmend berichten, soll der Tabellenführer der Ligue 1 vor einem millionenschweren Vertragsabschluss mit der katarischen Tourismus-Behörde QTA stehen.

Der Kontrakt würde dem Verein bis 2016 jährlich zwischen 150 und 200 Millionen Euro in die Kassen spülen.

Die Stars kommen nach Paris

Mit dem Mega-Deal könnte PSG das sogenannte Financial Fair Play der UEFA umgehen. Dieses sieht vor, dass alle relevanten Einnahmen der Vereine die Ausgaben mindestens ausgleichen müssen. Sollten die Regeln nicht eingehalten werden, kann der Klub seitens der UEFA beispielsweise von internationalen Wettbewerben ausgeschlossen werden.

Seit der Übernahme einer katarischen Investorengruppe im Juni 2011 hat PSG allein in Transfers über 250 Millionen Euro investiert. Unter anderem wechselten der Argentinier Javier Pastore oder Schwedens Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic an die Seine. Zuletzt hatte Frankreichs Tabellenführer auch ein verstärktes Interesse an einer Verpflichtung von Cristiano Ronaldo und dessen Trainer bei Real Madrid, Jose Mourinho, signalisiert.

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Medien: Paris Saint-Germain vor Mega-Deal mit Tourismus-Behörde" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Medien: Paris Saint-Germain vor Mega-Deal mit Tourismus-Behörde" gefallen hat.

 
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Aktuelle Videos

Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Torvorlage
Kickerin überrascht mit spektakulärem Einwurf

Damit hat die gegnerische Abwehr nicht gerechnet.

mehr
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
Pokal
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 
Halbfinale, 15.04. - 16.04.
Anzeige

Aktuelle News

Sensationswoche
Dortmund mit Kampf und klaren Worten ins Finale

Gündogans neuer Vertrag und ein lebendiger Traum.

mehr
FCK-Trainer Runjaic
"Nicht nur nach München, um Trikots zu tauschen"

Die Lauterer versuchen Zuversicht auszustrahlen.

mehr
Wechselverbot
Machtwort von Sammer: Mandzukic bleibt

"Es braucht keiner anzuklopfen", sagt Sammer.

mehr



Anzeige