Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Sportgericht |29.10.2018|12:00

Ermittlungen nach Angriff auf Pirmasens-Coach

FKP-Trainer Peter Tretter wurde von einem Wormser Anhänger angegriffen. [Foto: imago/Jan Huebner]

Der Traditionsverein VfR Wormatia Worms hat die Vorkommnisse beim 1:1 in der Regionalliga Südwest gegen den FK Pirmasens scharf verurteilt. Nach dem Ausgleichstreffer der Gäste kurz vor Schluss war Gäste-Trainer Peter Tretter von einem Anhänger der Wormatia heftig attackiert worden. Dabei verletzte sich der 51-Jährige am Kopf. Außerdem erlitt er nach Angaben seines Assistenten Jens Schaufler einen Schock.

Das Sportgericht der Regionalliga Südwest hat nun bereits offiziell die Ermittlungen eingeleitet. Beide Vereine, Schiedsrichter Christian Ballweg (Mannheim) und auch die Sicherheitsorgane werden um Stellungnahmen gebeten. Zusätzlich wird das Bildmaterial gesichtet. Das bestätigte Sascha Döther, Geschäftsführer der Regionalliga Südwest, gegenüber  FUSSBALL.DE

Attacke unmittelbar nach Ausgleichstreffer

Was genau war passiert? Knapp fünf Minuten vor dem Abpfiff hatte Marco Steil für Pirmasens den Ausgleich erzielt. Mit seinen Mannschaftskollegen feierte der Defensivspieler das Tor vor der Trainerbank. Ein Anhänger der Wormatia sprang in diesem Augenblick über den Zaun des Stehplatz-Blockes vor der Haupttribüne, rannte zu den feiernden Pirmasensern und schlug Trainer Peter Tretter.

„Peter hat einen Schlag auf den Kopf bekommen und einen leichten Kratzer davongetragen“, so Co-Trainer Jens Schaufler „Der Schock ist, glaube ich, jetzt das Schlimmste daran. Da kann ja auch etwas ganz anderes passieren.“ Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes überwältigten den Täter und nahmen diesen in Gewahrsam.

Nach der Attacke unterbrach Schiedsrichter Ballweg die Begegnung für rund zehn Minuten, danach wurde das Spiel fortgesetzt. Pirmasens spielte die Schlussphase unter Protest zu Ende. Schaufler: „Dieses Ende wünscht man sich nicht.“

Worms will alle Maßnahmen gegen Täter ausschöpfen

Wormatia-Trainer Steven Jones sagte auf der Pressekonferenz: „Alles steht im Zeichen der Situation kurz vor Schluss. Auch von mir persönlich alles Gute an Peter Tretter. Ich wünsche ihm alles Gute und kann mich nur im Namen des Vereins von tiefstem Herzen entschuldigen.“

In einer Stellungnahme der Wormatia heißt es: „Der VfR Wormatia verurteilt diesen unentschuldbaren Angriff auf Peter Tretter auf das Schärfste und wird unabhängig von der strafrechtlichen Beurteilung der Tat, alle sportrechtlichen Maßnahmen ausschöpfen. Der Täter hat mit seiner Tat natürlich in erster Linie Peter Tretter geschadet, aber auch uns als Gastgeber und darüber hinaus allen friedlichen Fans des VfR Wormatia. Wir möchten uns auch auf diesem Weg nochmals bei Peter Tretter für den ungeheuerlichen Vorfall entschuldigen und wünschen ihm gute Besserung.“

Nach der Attacke unterbrach Schiedsrichter Ballweg die Begegnung für rund zehn Minuten, danach wurde das Spiel fortgesetzt. Pirmasens spielte die Schlussphase unter Protest zu Ende. Schaufler: „Dieses Ende wünscht man sich nicht.“

Worms will alle Maßnahmen gegen Täter ausschöpfen

Wormatia-Trainer Steven Jones sagte auf der Pressekonferenz: „Alles steht im Zeichen der Situation kurz vor Schluss. Auch von mir persönlich alles Gute an Peter Tretter. Ich wünsche ihm alles Gute und kann mich nur im Namen des Vereins von tiefstem Herzen entschuldigen.“

In einer Stellungnahme der Wormatia heißt es: „Der VfR Wormatia verurteilt diesen unentschuldbaren Angriff auf Peter Tretter auf das Schärfste und wird unabhängig von der strafrechtlichen Beurteilung der Tat, alle sportrechtlichen Maßnahmen ausschöpfen. Der Täter hat mit seiner Tat natürlich in erster Linie Peter Tretter geschadet, aber auch uns als Gastgeber und darüber hinaus allen friedlichen Fans des VfR Wormatia. Wir möchten uns auch auf diesem Weg nochmals bei Peter Tretter für den ungeheuerlichen Vorfall entschuldigen und wünschen ihm gute Besserung.“

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter