Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Neuer Coach |08.12.2019|16:05

Ex-Profi Haas übernimmt Wacker Burghausen

Neu-Wacker-Trainer Leonhard Haas (M.): "Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe."[Foto: SV Wacker Burghausen]

Ex-Profi Leonhard Haas ist neuer Cheftrainer des SV Wacker Burghausen in der Regionalliga Bayern. Der 37 Jahre alte A-Lizenz-Inhaber, der bislang den TSV 1880 Wasserburg in der Bayernliga Süd betreute, hat beim ehemaligen Zweitligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Haas, der den TSV 1880 Wasserburg zu fünf Aufstiegen in Folge und in der Bayernliga als Neuling auf Platz drei geführt hatte, tritt in Burghausen die Nachfolge des zurückgetretenen Wolfgang Schellenberg an. Ronald Schmidt und Manfred Stutz, die zwischenzeitlich als Interimstrainer eingesprungen waren, werden künftig wieder als Co-Trainer und zusammen mit Torwart-Trainer Anton Zeidler das Trainerteam vervollständigen.

Der neue Wacker-Trainer Leo Haas wurde im Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München ausgebildet und durchlief dort die U 17 und U 19, ehe er für die U 23 des deutschen Rekordmeisters seine ersten Spiele in der damaligen Regionalliga Süd absolvierte. Im Jahr 2004 wechselte Haas zum Hamburger SV in den Norden, dort gelang auch der Sprung in den Profikader. Zur Saison 2005/2006 schaffte Haas im ersten Jahr mit dem FC Augsburg den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Es folgten Stationen bei der SpVgg Greuther Fürth, beim FC Ingolstadt 04 und beim FC Hansa Rostock.

Insgesamt zählen zur Spielerkarriere des Oberbayern 113 Zweitliga-Spiele (16 Tore), 48 Drittliga-Einsätze und 74 Regionalliga-Spiele. Dazu kommen sechs Einsätze im DFB-Pokal. 2015 kehrte Haas nach kurzer Fußballpause zurück und wechselte in die Heimat zum TSV 1880 Wasserburg, damals in der Kreisklasse am Ball. Zunächst als Spielertrainer, dann als Trainer an der Seitenlinie gelangen fünf Aufstiege in Folge.

Nach zehn Spielen ohne Sieg nur knapp vor Abstiegszone

"Ich weiß, dass es kein leichter Weg wird, aber ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam aus der Krise kommen"

Nun sucht Haas in Burghausen eine neue Herausforderung und will auch dort erfolgreich sein. "Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe", sagt der neue Trainer. "Ich weiß, dass es kein leichter Weg wird, aber ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam aus der Krise kommen." Die erste Saisonhälfte in der Regionalliga Nord hatte der SV Wacker mit einer Negativserie von zehn Spielen ohne Sieg beendet. Nur zwei Punkte trennen den Traditionsverein zur Winterpause von der Abstiegszone.

"Wenn man sieht, was Leo in Wasserburg auf die Beine gestellt hat, ist das schon sensationell", sagt Burghausens Geschäftsführer Andreas Huber: "Er hat bei vielen jungen Talenten aus der Region ein gutes Auge bewiesen und die Spieler Stück für Stück weiterentwickelt. Er passt perfekt zu unserer Philosophie, war selbst Profi und kennt damit beide Seiten der Medaille. Leonhard Haas wird unser semi-professionelles und duales System perfekt ergänzen."

Auch Teammanager Karl-Heinz Fenk freut sich auf die Zusammenarbeit: "Mit Leo haben wir unseren absoluten Wunschkandidat überzeugen können. Ich bin mir sicher, dass wir mit ihm zu unserer alten Stärke zurückfinden und gemeinsam die Saison positiv abschließen."

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter