Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Ehrenamt|19.08.2019|12:30

Gruhs im "Club 100": "Ehrenamt ist wichtig"

Enormes Engagement für seinen Klub: DFB-Ehrenamtspreisträger Dirk Gruhs.[Foto: privat]

Mehr Engagement für den TuS geht nicht. Das sagt der DJK TuS Essen-Holsterhausen über den Jugendgeschäftsführer Dirk Gruhs. Seit 2000 engagiert sich der Familienvater ehrenamtlich für den Verein. Der DFB und der Fußballverband Niederrhein zeichneten ihn für sein Engagement mit dem DFB-Ehrenamtspreis aus. Zusätzlich ist er seither Mitglied in dem "Club 100" des DFB.

Gruhs selbst spielte nie aktiv Fußball. Seine Leidenschaft war eine andere – der Basketball. Als sein Sohn in der F-Jugend des DJK TuS Essen-Holsterhausen mit dem Fußballspielen beginnt, kommt bei Gruhs unverhofft doch der Ball ins Rollen. Als ein Co-Trainer für das Team seines Sohnes gesucht wird, meldet er sich freiwillig. Damit nicht genug. Als auch sein jüngerer Sohn mit dem Kicken bei der TuS beginnt, übernimmt er gleich eine zweite Mannschaft, allerdings federführend als Trainer. „So bin ich da reingerutscht. Mit meinen Kindern hat alles angefangen“, erinnert sich der Familienvater.

Durch Gruhs starkes persönliches Engagement bleibt es nicht bei seinen Trainertätigkeiten. Er wird 2009 zum Jugendgeschäftsführer gewählt und zeigt sich fortan für den gesamten Jugendbereich verantwortlich. Auch die Seniorenmannschaft trainiert er zwischenzeitlich. Auf dem grünen Rasen fühlt er sich eben besonders wohl. "Mir macht es enorm Spaß, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Ich verbringe gern meine Zeit auf dem Platz.“ Sein ehrenamtliches Engagement neben dem Beruf ist eine Herzenssache: „Für mich ist es wichtig, ein Ehrenamt auszuüben. Das gehört für mich zu einer Gesellschaft dazu. Es gibt so viele Sparten, in denen man sich ehrenamtlich engagieren kann. Jede Form ehrenamtlichen Engagements finde ich klasse", sagt Gruhs.

Dankeschön-Wochenende, Länderspiel und Galaabend

Sein Engagement bleibt nicht unentdeckt. Der Geschäftsführer der TuS schlägt ihn für den DFB-Ehrenamtspreis vor – mit Erfolg. „Ich wusste nichts davon. Die Bewerbung haben meine Kollegen eingefädelt. Ich habe mich sehr gefreut als ich von der Auszeichnung erfahren habe“, erzählt er. Als Ehrenamtspreisträger des Kreises Essen lud der Landesverband ihn und seine Frau zu einem Dankeschön-Wochenende mit dem Besuch eines Bundesligaspiels nach Düsseldorf ein. Eine weitere Belohnung steht noch aus. Als „Club 100“-Mitglied heißt der DFB ihn gemeinsam mit seiner Frau zum Länderspiel-Klassiker Deutschland gegen die Niederlande in Hamburg willkommen. An- und Abreise, Hotelübernachtung und ein Galaabend am Vorabend werden durch den Verband organisiert. "Ich freue mich riesig", so Gruhs.

Auch in diesem Jahr suchen der DFB und seine Landesverbände nach Kandidaten für den DFB-Ehrenamtspreis 2019 sowie für die Auszeichnung Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt. Zu den Bewerbungsunterlagen geht es hier . Das ausgefüllte Bewerbungsformular muss entweder zu Händen des zuständigen Kreisehrenamtsbeauftragten oder an aktion-ehrenamt@dfb.de geschickt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, für die "Fußballhelden" eine Online-Bewerbung auszufüllen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter