Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Oberliga|19.09.2014|17:15

Schwarz-Weiss muss den Weltmeistern weichen

Die Nationalmannschaft um Trainer Jogi Löw kommt zum Training nach Essen. Oberligist Schwarz-Weiß Essen muss daher wegen seines Pokalspiels improvisieren. [Foto: 2014 Getty Images]

242 Mannschaften spielen aktuell in der Oberliga, verteilt auf 14 Staffeln. Zu diesen Klubs gehören ein Europapokalfinalist (1. FC Lok Leipzig), zwei Deutsche Meister (VfR Mannheim und Freiburger FC) und ein DFB-Pokalsieger (ETB Schwarz-Weiß Essen). Die wichtigsten Informationen aus der 5. Liga gibt es immer montags und freitags frisch und kompakt bei FUSSBALL.DE.

Nationalmannschaft am Uhlenkrug: Der Traditionsverein ETB Schwarz-Weiß Essen aus der Oberliga Niederrhein muss sein Verbandspokalspiel gegen den Ligakonkurrenten TV Jahn Hiesfeld verlegen oder in ein anderes Stadion ausweichen. Grund: Während der Rahmentermine (11./12. Oktober) für das Niederrheinpokal-Achtelfinale ist das Stadion am Uhlenkrug für die deutsche Nationalmannschaft geblockt. Die DFB-Auswahl tritt in der EM-Qualifikation am 14. Oktober in Gelsenkirchen gegen Irland an. In den Tagen zuvor bereitet sich der Weltmeister in Essen auf die Partie vor. Die Generalprobe für das Pokalduell findet übrigens schon an diesem Wochenende in der Liga statt. Jahn Hiesfeld hat am Sonntag (ab 15 Uhr) Heimrecht gegen die Schwarz-Weißen.

Abwärtstrend gestoppt: Nach drei Niederlagen in Folge fand der FSV Optik Rathenow in der NOFV-Oberliga Nord durch das 2:0 gegen den SV Lichtenberg 47 zurück in die Erfolgsspur. „Unsere Situation war für uns alle zuletzt nicht zufriedenstellend. Trotzdem gab es keine Unruhe“, sagte Optik-Trainer Ingo Kahlisch, der bereits seit 1989 im Amt ist und erst vor wenigen Wochen nach einem überstandenen Schlaganfall auf die Trainerbank der „Optiker“ zurückgekehrt war. „Wir haben uns trotz großer Verletzungsprobleme als geschlossene Mannschaft präsentiert.“ Auch im Spiel bei der Reserve des FC Hansa Rostock (Sonntag ab 14 Uhr) muss Kahlisch mit dem gesperrten Bene Brecht sowie Salih Cetin (krank), Hakan Cankaya, Hassan Oumari, Shelby Printemps und Aykut Tekyildirim (alle Aufbautraining) zahlreiche Spieler ersetzen.

Deutscher Meister kommt: Der VfB Hüls, Tabellenzweiter in der Oberliga Westfalen , war noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv und hat sich mit Kadir Gökyar verstärkt. Der 20-Jährige stand in der vergangenen Saison im U 23-Kader des FC Schalke 04, schaffte den Durchbruch in der Regionalliga aber nicht. Am Ende der Saison 2012/13 hatte der Mittelfeldspieler mit der U 19 der „Knappen“ von Trainer Norbert Elgert sogar den Gewinn der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft gefeiert. Seit Saisonbeginn war Gökyar vereinslos. Am Sonntag ab 15 Uhr könnte der quirlige Mittelfeldspieler beim Aufsteiger ASC 09 Dortmund sein Debüt im VfB-Trikot geben.

WSV mit Aufholjagd: Der Traditionsverein Wuppertaler SV macht in der Oberliga Niederrhein weiter Boden gut. In einem Nachholspiel setzte sich die Mannschaft von WSV-Trainer Thomas Richter gegen die Sportfreunde Baumberg mit 3:1 durch und blieb damit zum fünften Mal in Folge ohne Niederlage. Der Rückstand auf Tabellenführer VfR Krefeld-Fischeln beträgt jetzt nur noch vier Punkte. Auch im Niederrheinpokal läuft es für die Wuppertaler bislang gut. Die Auslosung in der Sportschule Duisburg-Wedau ergab, dass der WSV am 11./12. Oktober vor eigenem Publikum gegen den Regionalligisten FC Kray antreten muss.

Besondere Glücksbringer: Ex-Profi Dietmar „Didi“ Schacht, jetzt Trainer beim SV Bergisch Gladbach 09 in der Mittelrheinliga , bekommt ab sofort die Unterstützung von zahlreichen Schornsteinfegern aus der Region. Die Kaminkehrer brachten beim 3:0 gegen Alemannia Aachen II sofort Glück. Dieser alte Brauch stammt aus dem Mittelalter, als die Schornsteinfeger durch ihre Arbeit die heimischen vier Wände schützten, indem sie durch die Reinigung des Kamins die Wärme zurück ins Haus brachten, Vergiftungen vorbeugten und Brände verhinderten. Aber nicht nur als Glückbringer treten die Schornsteinfeger bei den Bergischen auf: Auch als Sponsor sind sie aktiv. Durch ihr finanzielles Engagement wird der Mannschaft nach jedem Heimspiel im Vereinsheim noch eine kulinarische Stärkung bereitgestellt. Am Sonntag (ab 15 Uhr) empfängt Bergisch Gladbach den Tabellenzweiten FC Wegberg-Beeck.

Torjäger in Topform: Sören Ohmert, Angreifer des Aufsteigers FC Hürth in der Mittelrheinliga, präsentiert sich aktuell in trefflicher Laune. Seinem Dreierpack beim 6:2-Auswärtserfolg beim SC Germania Erftstadt-Lechernich ließ der 25-Jährige unter der Woche im Halbfinale des Kreispokals beim Landesligisten Spvg. Frechen den 3:2-Siegtreffer in letzter Minute folgen. Im Endspiel trifft die Mannschaft von Trainer Oliver Heitmann am Freitag, 3. Oktober, (Tag der Deutschen Einheit) ab 17 Uhr auf den Ligakonkurrenten FC Bergheim (7:0 beim Kreisligisten Kaster/Königshoven).

Neuling an der Spitze: Vor dem Heimspiel des TSV Steinbach in der Hessenliga gegen Rot-Weiß Darmstadt (Samstag, 15.30 Uhr) sind die Rollen klar verteilt. Während die Gäste aus Darmstadt nach acht Partien noch sieglos sind und mit nur drei Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz rangieren, grüßt der Neuling aus Steinbach auch nach jüngsten 1:0 beim Ex-Regionalligisten 1. FC Eschborn weiterhin ungeschlagen von der Spitze. TSV-Trainer und Ex-Profi Peter Cestonaro, der einst für den SV Darmstadt 98 in 203 Spielen insgesamt 97 Tore erzielte, war mit der Leistung seiner Mannschaft trotzdem nicht ganz zufrieden. „Wir haben nur schwer ins Spiel gefunden und zu viele Fehlpässe gespielt."

Gomez wieder fit: Der einstige Deutsche Meister VfR Mannheim, der in der Oberliga Baden-Württemberg nach dem 0:3 beim Kehler FV mit nur einem Punkt aus sieben Spielen weiterhin das Schlusslicht der Tabelle bildet, kann auf ein baldiges Comeback von Juan Gomez hoffen. Der 20-Jährige ist nach seinem Bänderriss in das Training eingestiegen und steht am Samstag (ab 15.30 Uhr) im Kellerduell bei der ebenfalls noch sieglosen Reserve der Stuttgarter Kickers wieder zur Verfügung. Auch Torjäger Göksel Durmus meldet sich nach auskurierter Handverletzung, die sich zwischenzeitlich entzündet hatte, rechtzeitig fit. Trainer Christian Klein, der seine Spieler nach der Pleite in Kehl noch als „Schülermannschaft“ bezeichnet hatte, verbreitet nun Zuversicht. „Die Saison fängt nun erst richtig an."

Neuer Co-Trainer: Nach der Trennung von Thomas Siegmund hat der TSV 1860 Rosenheim, Tabellenvorletzter in der Bayernliga Süd, schnell einen Assistenten für den neuen Cheftrainer Patrik Peltram gefunden. Slobodan Jezildjic (41) ist ab sofort als rechte Hand von Peltram im Trainerteam dabei. Nach zuvor fünf Pflichtspielniederlagen in Serie kamen die Rosenheimer beim Debüt das neuen Trainergespanns Patrick Peltram/Slobodan Jezildjic zumindest zu einem Punktgewinn gegen die DJK Vilzing (0:0). An diesem Wochenende ist der TSV 1860 spielfrei.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter