fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Erste Top-Klubs wollen Eintracht-Juwel Rode

04.10.2012, 17:37 Uhr | sid

Eintracht-Juwel Sebastian Rode (re.) setzt sich gegen Dortmunds Lukasz Piszczek durch. (Quelle: dpa)

Eintracht-Juwel Sebastian Rode (re.) setzt sich gegen Dortmunds Lukasz Piszczek durch. (Quelle: dpa)

Mit überragenden Leistungen hat sich Eintracht Frankfurt an der Tabellenspitze der Bundesliga festgebissen. Symbolisch für den Top-Start des Aufsteigers steht Sebastian Rode. Der 22-Jährige gehört bislang zu den Stars dieser Spielzeit, nicht zuletzt dank seiner Gala-Auftritte sind die Hessen Bayern-Jäger Nummer eins. Die starken Vorstellungen bleiben nicht unbemerkt. Nach Informationen des "kicker" sollen mit Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen die ersten Top-Klubs ihre Interesse angemeldet haben.

BVB-Manager Michael Zorc will sich zu dem Thema mit Hinweis auf die Vertragslaufzeit bis 2014 nicht zum Thema äußern. Klar ist aber auch, dass Rode mit seinem dynamischen Stil perfekt ins Anforderungsprofil von Trainer Jürgen Klopp passt.

Rode will in die Königsklasse

Rode selbst, der bei einer möglichen Vertragsverlängerung keine Eile hat, hatte zuletzt hohe Ziele für seine Karriere ausgegeben. "International zu spielen, auch in der Champions League", so die klare Marschroute des Mittelfeldmannes, der in 50 Spielen bislang vier Tore für die Eintracht erzielt hat. Solche Ziele sind zumindest kurzfristig mit der Borussia einfacher zu erreichen.

Quelle: sid

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Eintracht Frankfurt: Borussia Dortmund meldet Interesse an Sebastian Rode an " verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Eintracht Frankfurt: Borussia Dortmund meldet Interesse an Sebastian Rode an " gefallen hat.

 
Neues Fußballbuch
Lewis Holtby lebt seinen Traum

Der Profi kennt auch die Schattenseiten des Jobs.

mehr
Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr

Anzeigen

Aktuelle Videos

Beeindruckendes Tor
Diesen Nachwuchskicker sollte man sich merken

Mit vier Kontakten foppt der 18-Jährige Este die Abwehr.

mehr
Top 5 aus Brasilien
Ex-Wolf d'Alessandro mit Traum-Freistoß

Der ehemalige Buli-Kicker trifft sehenswert.

mehr
Anzeige
 
Aktuelle Spiele
 
BL
 
2. BL
 
3.Liga
 
CL
 
EL
 
ENG
 
ESP
 
TÜR
 
ITA
 



Anzeige