fussball.de
powered by
Bundesliga bei t-online.deDFBnet

...

Pocognolis Horror-Debüt

28.01.2013, 15:47 Uhr | dpa

Rot nach 34 Minuten: Pocognolis erster Arbeitstag in Hannover endet früh. (Quelle: imago/Kaletta)

Rot nach 34 Minuten: Pocognolis erster Arbeitstag in Hannover endet früh. (Quelle: imago/Kaletta)

Des DFB hat den belgischen Nationalspieler Sebastien Pocognoli von Hannover 96 für drei Spiele gesperrt. Der 25-Jährige hatte beim 2:1 gegen den VfL Wolfsburg die Rote Karte von Schiedsrichter Günter Perl gesehen.

Neuzugang Pocognoli hatte bei seinem Debüt für die Niedersachsen nur 34 Minuten gespielt und musste nach einem groben Foul an Fagner vom Platz. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist nach DFB-Angaben rechtskräftig.

Quelle: dpa

Leserbrief An die Redaktion
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Hannover 96: Neuzugang für drei Spiele gesperrt" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Hannover 96: Neuzugang für drei Spiele gesperrt" gefallen hat.

 
TRAINING UND WISSEN
Sommerzeit ist Vorbereitungszeit!

Checkliste für die optimale Saisonvorbereitung.

mehr
"Das T steht für Coach"
Jetzt bewerben!

Hans Sarpei sucht 10 neue Teams für "Hans Sarpei - das T steht für Coach"

mehr

Aktuelle Videos

Wahnsinn!
Götze schießt DFB-Team zum Weltmeistertitel

Deutsche Fans feiern den vierten Stern.

mehr
 (Quelle: abc)