Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Rekordjahr |10.01.2018|08:20

Auch 2017 ein Rekordjahr für FUSSBALL.DE!

4,2 Milliarden Klicks und 310 Millionen Visits im Kalenderjahr 2017, dazu inzwischen insgesamt 3,4 Millionen App-Downloads: FUSSBALL.DE ist weiter eine Erfolgsgeschichte. [Foto: FUSSBALL.DE]

"The same procedure as last year?" - "The same procedure as every year!": Den bekannten und beliebten "Dinner for one"-TV-Dialog zwischen Miss Sophie und ihrem Butler James dürfen wir an dieser Stelle guten Gewissens zitieren. Schließlich hat FUSSBALL.DE, das Amateurportal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner 21 Landesverbände, wieder ein Rekordjahr hingelegt. Wie im Vorjahr. Und im Jahr davor. Ein lupenreiner Hattrick!

Nach 3,5 Milliarden Klicks auf dem Portal im Kalenderjahr 2016 können wir 2017 insgesamt 4,2 Milliarden Seitenaufrufe vorweisen. Eine Steigerung um starke 20 Prozent!

Die Anzahl der Visits ist von 284 Millionen (2016) auf 310 Millionen (2017) gestiegen. Das bedeutet ein Plus von 9,15 Prozent.

Die FUSSBALL.DE - App, die wir wie die Webseite im Juli 2014 neu aufgelegt haben, wurde inzwischen sagenhafte 3,4 Millionen Mal im App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) heruntergeladen.

Im Jahr 2017 konnten wir zudem 19 Millionen angemeldete Push-Nachrichten für Tore und Endergebnisse verschicken. Ihr wollt jederzeit auf dem Laufenden gehalten werden, was Euer Verein so treibt? Das hören wir gerne!

Auch die Community unseres Amateurfußballportals wächst stetig: 2017 haben sich rund 200.000 User neu auf FUSSBALL.DE registriert, so dass wir nun insgesamt 785.000 Registrierungen vermelden können.

Auch die Social Media-Kanäle von FUSSBALL.DE verfolgen immer mehr Nutzer: Rund 170.000 Follower sind auf Facebook, Twitter und Instagram nun dabei, das bedeutet einen Anstieg um 22,7 Prozent (2016: 138.500).

Zu guter Letzt konnten wir auch eine Steigerung an qualifizierten Bewerbungen für die bundesweite Wahl zu den Amateuren des Jahres feststellen: Aus rund 250 Kandidatinnen und Kandidaten durften wir jüngst die zehn Besten auswählen, über die ab Ende Januar im großen Voting abgestimmt werden kann! Darüber hinaus wird eine prominente Jury um DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch, Weltmeister Benedikt Höwedes und U 21-Trainer Stefan Kuntz über die beiden Sieger entscheiden. Vor einem Jahr hatten wir für die Amateure des Jahres 130 Bewerbungen erhalten.

Anzeige