Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Sprüche |13.05.2018|09:45

Erst Junggesellenabschied, dann Traumtor

Ein Junggesellenabschied kann auch zu Höchstleistungen antreiben.[Foto: imago/Patrick Scheiber]

So ein Junggesellenabschied, der kann auch beflügelnd wirken: so geschehen in Aresing. Das Feiern erst noch erlernen müssen die B-Juniorinnen des HSV. Beim SV Sirzenich nimmt der Trainer das kollektive Defensivversagen zweier Mannschaften mit Humor. FUSSBALL.DE präsentiert wieder die besten Sprüche im deutschen Amateurfußball.

„Die erste Halbzeit war pfui, die zweite hui. In der Pause musste ich die Spieler daran erinnern, was sie spielen sollen.“  
(Co-Trainer des FC Hude, Sascha Stolze, trainiert eine vergessliche Mannschaft)

„Wir hoffen, dass es nicht zu schlimm ist. Ohne ihn ist es in der Dusche nur halb so schön.“  
(Alexander Pasternak, Spieler des SV Aubing, über einen verletzten Mitspieler)

„Am Freitag hatte er noch seinen Junggesellenabschied gefeiert - und jetzt so ein Ding von ihm"  
(Sebastian Schreier, Pressesprecher des BC Aresing, liefert die Erklärung für das Traumtor eines Aresingers)

„Wir haben uns vor dem Spiel auf ein Kleinfeld geeinigt und die Abwehrreihen weggelassen“  
(SV Sirzenich Coach Helmut Gorholt über die Torflut beim 8:5 seiner Mannschaft)

„Das Feiern müssen die Mädels noch ein bisschen lernen. Aber dafür haben sie den richtigen Trainer“  
(Felix Karch, Trainer der B-Juniorinnen des HSV, weiß, wo seine Stärken liegen)

„Zum Glück gibt es ja den Mittagsschlaf, eine wunderbare Erfindung“  
(Stephan Stindt, Trainer des Bezirksligameisters TV Stuhr, am Tag nach dem Aufstieg)

Quellen: weser-kurier.de, 11er-online.de, fupa.net, donaukurier.de, kreiszeitung.de, fussifreunde.de

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter