Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Tabellenletzter |07.03.2018|22:05

Hessen Kassel: Erster Sieg nach 16 Spielen

Erlöst Hessen Kassel nach 16 sieglosen Spielen: Torschütze Sebastian Szimayer (2.v.l.).[Foto: imago/Eibner]

Nach 16 vergeblichen Anläufen ist dem KSV Hessen Kassel der fünfte Saisonsieg in der Regionalliga Südwest gelungen. In einer Nachholpartie vom 25. Spieltag setzte sich das Schlusslicht trotz eines Rückstandes 2:1 (0:1) gegen die zweite Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim durch. Kassel, wegen des Insolvenzverfahrens mit neun Minuspunkten gestartet, liegt nun 15 Zähler hinter einem sicheren Nichtabstiegsrang.

Vor 1000 Zuschauern in Kassel waren die Hoffenheimer dank Junioren-Nationalspieler Felix Passlack (42.) in Führung gegangen. Doch Sebastian Schmeer (67.) und der eingewechselte Sebastian Szimayer (84.) drehten die Partie. TSG-Routinier und Ex-Nationalspieler Marco Engelhardt (69.) scheiterte mit einem Foulelfmeter an Niklas Hartmann. Sein Mannschaftskollege Maximilian Waack (85.) sah wegen einer Unsportlichkeit die Rote Karte.

Anzeige