Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Sechs am Stück |30.11.2019|18:15

Sechster Sieg in Serie für Wolfsburger U 23

Das Bild täuscht: Auch in Hamburg gerät Wolfsburgs U 23 nicht in Schieflage. [Foto: imago images/Michael Schwarz]

Nach dem 7:0-Kantersieg von Verfolger VfB Lübeck gegen den Heider SV hat auch Spitzenreiter VfL Wolfsburg am 21. Spieltag in der Regionalliga Nord die volle Punktausbeute eingefahren. Der Tabellenführer und Titelverteidiger setzte sich bei der U 21 des Hamburger SV 4:2 (2:1) durch. Der Vorsprung der "Wölfe" auf die Lübecker beträgt nun wieder sieben Punkte. Allerdings hat der VfB zwei Partien weniger absolviert.

In Hamburg trugen sich Omar Marmoush (18.), Michele Rizzi (32.), Mamoudou Karamoko (50., Foulelfmeter) und Yannik Möker (68.) in die Torschützenliste ein. Julian Ulbricht (28.) und Maximilian Geißen (53.) konnten das vierte Spiel des HSV in Folge ohne Sieg nicht verhindern.

Lüneburger SK verliert ohne Teamchef Zobel

Der Lüneburger SK kassierte mit dem 3:5 (0:3) bei der U 23 von Hannover 96 die dritte Niederlage hintereinander. Für die Gastgeber trafen Marco Drawz (3.), Ex-Nationalspieler Christian Schulz (11.), Moussa Doumbouya (40., Foulelfmeter/63.) und Nikita Marusenko (67.). Dem LSK reichten die Treffer des eingewechselten Jonas Seidel (49.) und von Stefan Wolk (52.) sowie ein Eigentor von Christian Schulz (80.) nicht zu etwas Zählbarem.

Erstmals in dieser Saison stand bei den Lüneburgern Trainer Qendrim Xhafolli alleinverantwortlich an der Seitenlinie. Teamchef Rainer Zobel (71), bei dem bei einer Untersuchung Durchblutungsstörungen festgestellt worden waren, wird in einer Braunschweiger Klinik behandelt und muss vorerst pausieren.

BSV Rehden geht erneut leer aus

Der BSV Schwarz-Weiß Rehden kassierte mit dem 0:1 (0:0) gegen den SC Weiche Flensburg 08 die dritte Niederlage aus den vergangenen vier Partien. Die drittplatzierten Gäste kommen nach dem Treffer von Casper Olesen (50.) in diesem Zeitraum auf drei Siege. Der Rückstand auf Tabellenführer VfL Wolfsburg II beträgt dennoch zwölf Punkte.

Die U 23 des SV Werder Bremen war in ihrem letzten Heimspiel im Jahr 2019 erfolgreich. Die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück gewann 3:1 (0:0) gegen die U 23 von Holstein Kiel. Dabei waren die Gäste aus dem hohen Norden durch Laurynas Kulikas (56., Handelfmeter) zunächst in Führung gegangen. Luc Ihorst (58.), Malte Karbstein (82.) und Kebba Badjie (90.+2) drehten aber die Partie.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter