Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Königstransfers |26.08.2019|08:30

Star-Zugänge in der 5. Kreisklasse

Ausnahmezustand: Während sich die Bayern Coutinho schnappen, gibt es auch in der Kreisklasse Königstransfers zu vermelden.[Foto: Getty Images]

Der FC Bayern ließ auf dem Transfermarkt mit dem Coutinho-Transfer die Korken knallen. Doch auch in der Kreisliga gibt es Königstransfers, die großes Aufsehen erregen. Joel Grandke mit seiner neuesten Ausgabe der Kolumne Amateur-Alltag.

Fußball-Weisheit #86: "Die Bundesliga wird bereichert durch so einen sensationellen Spieler, der unsere Mannschaft auf ein anderes Level hebt."  (FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zur Verpflichtung von Philippe Coutinho)

Da klimpert’s kräftig im Phrasenschwein. Der FC Bayern ließ auf dem Transfermarkt unter der Woche mal so richtig die Korken knallen: Mit Philippe Coutinho lotsten die Münchner ein internationales Schwergewicht und den immerhin zweitteuersten Fußballer aller Zeiten an die Säbener Straße. Der Brasilianer mit dem Colgate-Lächeln, der beim FC Barcelona nicht so richtig Fuß fassen konnte, wird für 8,5 Millionen Euro Gebühr für ein Jahr ausgeliehen, im Anschluss besteht eine Kaufoption in Höhe von happigen 120 Millionen. Für die Bayern gleicht der Deal allerdings einem Befreiungsschlag, steckten sie zuvor doch so lange im berüchtigten Transfer-Stau, den ihnen in dieser Form wohl kein Verkehrsbericht vorausgesagt hatte: "Im Sommer bitte alle Transferbegehren hinsichtlich Leroy Sané großräumig umfahren, liebe Hörer!" Bis zum Coutinho-Transfer lief der Sommer in diesem Bereich eher durchwachsen: Wunschspieler Sané verletzte sich schwer zum Saisonauftakt, woraufhin Ivan Perisic als "B-Lösung" präsentiert wurde – eine Bezeichnung, die Coach Niko Kovac öffentlich nicht einmal dementierte. Dennoch: Abgerechnet wird am Ende der Transferperiode. Mit Coutinho ist nun der Heilsbringer in München gelandet: Die Pressekonferenz zu seiner Vorstellung konnte in verschiedensten Medien per Live-Übertragung oder -Ticker verfolgt werden. Sondersendungen, seitenlange Artikel – die Bundesliga im Coutinho-Fieber. Selbst seine Ausdauer bei der Autogrammstunde (im Regen!) nach dem ersten Bayern-Training sorgte für große Schlagzeilen: "Das ist noch echte Fannähe!" Brazzo, Hoeneß und Rummenigge schwärmten und beglückwünschten gleich die ganze Liga, wenn nicht gar ganz Deutschland zu ihrem Transfer.

Ein Ü-Wagen auf Abwegen

"Ich habe schon als Kind in Bahrenborstel-III-Bettwäsche geschlafen. Ein Traum geht in Erfüllung"

Auch in der Kreisliga gibt es die Wechsel, die größeres Aufsehen erregen. Zugegeben: Man muss das Ganze schon in Relation sehen. Wenn die dritte Mannschaft des TSV Holzhausen-Bahrenborstel einen großen Neuzugang ankündigt, wird SKY Sport News HD  wohl kaum einen Ü-Wagen mit quietschenden Reifen auf die Reise schicken. Somit entgehen dem Zuschauer die spektakulären Live-Schalten vom Bahrenborsteler Trainingsgelände, bei denen der aufgeregte Reporter mit großen Worten über die "Ruhe vor dem Sturm" berichtet, die in der 1000-Einwohner-Gemeinde gerade zu herrschen scheine. Er läuft schließlich mit seinem Kamerateam durch den Ort und nimmt die paar Passanten, die ihm über den Weg laufen, direkt ins Kreuzverhör: "Der Transfer von Axel Schmidt zur dritten TSV-Mannschaft soll in trockenen Tüchern sein. Passt so ein großer Name in diesen Verein, in dem ja eigentlich über Jahre die Mannschaft der Star war?" Er erntet reihenweise fragende Blicke, bekommt dabei womöglich von einigen Dorfbewohner den Vogel gezeigt. Doch so leicht lässt sich ein gestandener Journalist auf seiner investigativen Recherche-Mission natürlich nicht abwimmeln. Nächster Halt: Die Wohnung von Axel Schmidt, keine fünf Autominuten vom Sportplatz entfernt. Hier trifft er auf den kleinen Bruder des Top-Transfers, der sich wortkarg gibt: "Was der Alex macht, das ist seine Sache. Er hatte kein Bock mehr zweimal die Woche zu trainieren und an den Samstagabenden nur Halbgas zu geben, daher ist er jetzt in die 5. Kreisklasse runter." Ein hartes Statement aus der eigenen Familie. Im Anschluss an das Kurz-Interview mutmaßt unser Reporter über Neid und Missgunst. Womöglich könnten finanzielle Aspekte Grund für einen Streit sein. Durch den neuen Vertrag bei Holzhausen-Bahrenborstel würde sich das Leben der ansonsten bodenständigen Familie wohl auf den Kopf stellen.

Im Newsroom des Senders werden im Anschluss unzählige Statistiken und Infos über Schmidt und seine bisherige Karriere aufgearbeitet. Die Redaktion zählt Schmidt mit seinen 23 Jahren noch in die Kategorie "Top-Talent": Jung, entwicklungsfähig, starker rechter Fuß, ballsicher. In der Jugend hat er bereits Landesliga-Erfahrung gesammelt, was man ihm in hitzigen Spielsituationen durchaus anmerken würde. Nach fünf Jahren in der 2. Kreisklasse wechselt er nun in die 5. Kreisklasse – ein wahrer "Königstransfer" für den TSV. Ein weiterer Journalist betritt das Studio und wird als "ausgewiesener Experte für die 5. Kreisklasse Diepholz" angekündigt. Gemeinsam mit seinem Kollegen analysiert er Videoaufnahmen von Schmidt, die vor zwei Jahren mit einer Handykamera in einem Kreispokalspiel gemacht und auf Facebook hochgeladen wurden.

Vorstellungs-PK auf Bierzeltgarnituren

Das Fachgespräch wird allerdings abrupt unterbrochen: Live-Schalte zurück nach Bahrenborstel! Dort hat der Verein auf Druck des SKY-Reporters zwei Bierzeltgarnituren aufgestellt und eine kurzfristige Pressekonferenz im Vereinsheim improvisiert. Neben dem TV-Team hat sich auch ein Praktikant der hiesigen Lokalzeitung hierher verirrt. Schmidt ist mittlerweile auch eingetroffen, geleitet wird die PK vom Betreuer der 3. Mannschaft. Der Spieler gibt sich professionell, setzt seine Sonnenbrille zu keinem Zeitpunkt der Veranstaltung ab: "Ich habe schon als Kind in Bahrenborstel-III-Bettwäsche geschlafen. Ein Traum geht in Erfüllung!" Der Betreuer ordnet den Wechsel großspurig ein: "Über diesen Transfer darf sich die gesamte 5. Kreisklasse Diepholz freuen. Er wird das Niveau unseres Teams und der gesamten Liga anheben. Nicht umsonst hat er als A-Jugendlicher in der Landesliga gespielt."

Eine Stunde später beginnt schließlich sein erstes offizielles Mannschaftstraining. Alle Augen auf Schmidt: Der Kameramann wird instruiert, während der kompletten Einheit auf den Neuzugang zu halten. Bei der Tonne an Vorschusslorbeeren liegt die Erwartungshaltung natürlich hoch. Beim Warm-Up will ihm zunächst nicht alles gelingen, doch seinen großen Moment hat er sich für eine Trainingsunterbrechung aufbewahrt. Mit dem sogenannten "Around-the-World"-Trick bringt er den SKY-Reporter vollends in Ekstase, auch einer der insgesamt zwei Zuschauer des öffentlichen Trainings fängt an zu klatschen: "Was hast du in der 5. Kreisklasse verloren? Fußballgott!" Bei der Torschusseinheit merkt man ebenfalls, dass man Neuzugängen ein bisschen Zeit zur Eingewöhnung geben sollte. Die ersten drei Versuche jagt er Richtung Parkplatz, Umkleidekabinen und Eckfahne. Im vierten Anlauf zappelt es dann aber endlich. Abgezockt schiebt er den Ball am Keeper vorbei ins lange Eck. "Man sieht hier eindeutig, was für Torjäger-Qualitäten er mitbringt", analysiert der Reporter am Spielfeldrand messerscharf. "Ein Hauch von Landesliga auf dem Bahrenborsteler Sportplatz!" Nach dem Training demonstriert Schmidt große Fannähe. Obwohl die Sonne nicht mehr scheint und es schon kühler geworden ist, nimmt er sich selbstlos die Zeit, Autogramme zu geben. Dass er in Wahrheit nur seinen Mitgliedsantrag für den TSV unterschrieben hat, wird auf den Fernsehbildern nicht direkt deutlich.

Wie im Fall Coutinho muss Schmidt im Laufe der Saison unter Beweis stellen, dass er die hohen Erwartungen an ihn erfüllen kann. Wie sagte der Onkel im "Spider-Man"-Film noch so treffend: "Aus großer Kraft folgt große Verantwortung." Und sollte Schmidt nicht die gewünschte Leistung auf den Platz bringen, wird aus den ganzen SKY-Sondersendungen, die es natürlich nie gegeben hat, schnell mal ein "ARD-Brennpunkt".


Joel Grandke, Buchautor und aktiver Amateurkicker aus Hamburg, spürt in seiner wöchentlich auf FUSSBALL.DE erscheinenden Kolumne der Faszination Amateurfußball nach. Stets mit einem Augenzwinkern.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Weiter