Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Finaltag |30.05.2021|16:00

Leipzigs Ziane: "Balsam für die Lok-Seele"

Führt den 1. FC Lokomotive Leipzig durch seinen Treffer zum Pokalsieg: Stürmer Djamal Ziane (l.).[Foto: imago / Beautiful Sports]

Anzeige

Der 1. FC Lokomotive Leipzig aus der Regionalliga Nordost schrieb mit dem 1:0 im Endspiel um den Sachsenpokal gegen den Chemnitzer FC Vereinsgeschichte. Die Leipziger konnten den Wettbewerb dank des Treffers von Djamal Ziane in der Verlängerung erstmals seit der Neugründung im Jahr 2003 gewinnen. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht der 29 Jahre alte Angreifer über diesen besonderen Moment.

FUSSBALL.DE: Wie fühlt es sich an, den 1. FC Lokomotive Leipzig zur ersten Teilnahme am DFB-Pokal geschossen zu haben, Herr Ziane?

Djamal Ziane: Es ist unbeschreiblich. Auch mit ein wenig Abstand weiß ich noch nicht so recht, wie ich das in Worte fassen kann. Das wird wohl auch noch eine ganze Weile dauern. Damit meine ich nicht einmal, dass mir der Siegtreffer gelungen ist. Das wäre mir völlig egal gewesen. Hauptsache, wir hätten den Pokal gewonnen. Mit der Qualifikation ist nicht nur für uns Spieler oder den Verein, sondern auch für die Fans ein Traum in Erfüllung gegangen. 

Was war für das 1:0 nach Verlängerung gegen den Chemnitzer FC entscheidend, zumal Lok Leipzig rund 50 Minuten in Unterzahl spielen musste?

"Es ist unbeschreiblich. Auch mit ein wenig Abstand weiß ich noch nicht so recht, wie ich das in Worte fassen kann"

Ziane: Es hat sich wieder einmal bewahrheitet, dass es kein Vorteil sein muss, wenn eine Mannschaft in Überzahl spielt. Nach der Gelb-Roten Karte für Leon Heynke sind bei uns zusätzliche Kräfte freigeworden. Wir sind für mindestens einen weiteren Spieler gelaufen. So hatten wir auch in Unterzahl mehr und auch die besseren Chancen. Dass ich den langen Ball von Mike Eglseder mir optimal mit der Brust vorlegen und noch aus der Luft abschließen konnte, war so nicht planbar. Wir haben es einfach erzwungen.

Wie sahen die Feierlichkeiten aus?

Ziane: Wir wurden nach dem Finale von unseren Fans im Bruno-Plache-Stadion empfangen - selbstverständlich coronakonform. Das war wieder einer der Momente, in denen man besonders merkt, wie sehr die Zuschauer bei den Spielen fehlen. Unsere Anhänger sind im positiven Sinn verrückt. Auf dem Weg zum Finale in der Sportschule Leipzig hatten sie uns schon verabschiedet, haben dann das Endspiel geschaut und sind anschließend wieder zum Stadion gekommen. Bei einem solchen Erfolg stößt man als Team auch mit dem einen oder anderen Bier an. Irgendwann wurde es dann auch schon wieder hell. (lacht)

Ist der Pokalsieg auch wegen des im vergangenen Sommer nur hauchdünn verpassten Aufstiegs in die 3. Liga besonders schön?

Ziane: Er ist definitiv Balsam für die Lok-Seele. Es war unglaublich bitter, nach zwei Unentschieden gegen den SC Verl wegen der Auswärtstorregel nicht aufzusteigen. Auch im Verbandspokal standen wir schon mehrfach kurz vor dem ganz großen Erfolg. 2017 hatten wir das Endspiel gegen den Chemnitzer FC verloren, 2019 sind wir im Halbfinale gegen den CFC erst im Elfmeterschießen ausgeschieden. Wir waren einfach an der Reihe.

Sie sind bereits seit 2014 im Verein und damit der dienstälteste Spieler. War der Pokalsieg Ihr bisher schönster Moment bei der "Loksche"?

Ziane: Der Aufstieg in die Regionalliga Nordost war auch ein tolles Erlebnis. In der Oberliga-Saison 2015/2016 sind wir unbesiegt geblieben. Da der Pokalsieg jedoch von diesem einen Tag abhängig war, ist die Qualifikation für den DFB-Pokal noch ein wenig überwältigender. Schon im Moment meines Treffers hatte ich Tränen in den Augen. Nach dem Abpfiff konnte ich sie auch nicht mehr zurückhalten. Als gebürtiger Leipziger hängt mein Herz am Verein.

Welchen Anteil hat Trainer und Sportlicher Leiter Almedin Civa am Erfolg?

Ziane: Wir hatten nach dem verpassten Aufstieg einen großen Umbruch. Dennoch haben wir uns schnell gefunden. Als Verantwortlicher in Doppelfunktion hat Almedin Civa enormen Anteil an der guten Zusammenstellung des Kaders. Als Typ ist er in der Regel locker drauf. Auf der anderen Seite weiß er aber auch ganz genau, wann er einen anderen Ton anschlagen muss. Es passt einfach zwischen allen Beteiligten. Das zeigt auch seine Vertragsverlängerung um zwei Jahre.

Haben Sie nun einen Wunschgegner für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal?

Ziane: Der FC Bayern München oder Borussia Dortmund wären das Nonplusulta. Das sind Gegner, die man normalerweise nur aus dem Fernsehen kennt. Ich würde mich aber auch über jeden anderen Traditionsverein freuen. Noch wichtiger würde ich allerdings finden, dass Zuschauer wieder dabei sein dürfen. Das Bruno-Plache-Stadion würden wir gegen jeden Gegner vollbekommen und das DFB-Pokal-Spiel so oder so zu einem Highlight machen.

Anzeige

Hinweis

Bitte prüft zunächst, das Spiel mit eurer Spielberichtskennung im DFBnet aufzurufen und die Torschützen selbstständig zu korrigieren. Wenn das nicht mehr möglich ist, ist eine Korrektur nur noch über den Staffelleiter möglich. Um den zuständigen Staffelleiter zu kontaktieren öffnet das betroffene Spiel hier auf FUSSBALL.de, klickt auf „Falsches Ergebnis melden“ und versendet das ausgefüllte Formular. Bitte verwendet die Kontaktfunktion nur, wenn euch diese Informationen nicht geholfen haben.
Für die Pflege der Staffeln, die Kontrolle und Freigabe der Ergebnisse ist der jeweilige Staffelleiter zuständig. Hinweise auf falsche oder fehlende Ergebnisse oder Tabellen richtest Du bitte an den zuständigen Staffelleiter. Wenn du über die Wettbewerbsnavigation zur entsprechenden Staffel gehst, findest du direkt unter der Liste der Begegnungen den Button „Falsches Ergebnis melden“ Dort kannst Du Dein Anliegen beschreiben. Bitte gib so viele detaillierte Daten wie möglich an, mindestens Mannschaftsart, Spielklasse, Gebiet und Spielnummer. Alternativ gelangst Du auch über das Profil deiner Mannschaft unten auf die aktuellen Wettbewerbe.

Lieber Fußballfreund,

du möchtest gern einen Beitrag, z.B. Musik, Fotos, Videos, Daten oder einen Zeitungsartikel (nachfolgend „Inhalte“) hochladen? Wir möchten dich an dieser Stelle gern nochmal daran erinnern, dass die Verantwortung für die von dir hochgeladenen Inhalte bei dir liegt. Bitte vergewissere dich also zunächst, ob die Inhalte unseren Vorgaben entsprechen (siehe die ausführlichen Bestimmungen unter „Nutzungsbedingungen“ und „Inhalteverantwortung“) und insbesondere ob du über die entsprechenden Nutzungsrechte an den Inhalten verfügst. Diese liegen in der Regel bei Dritten und nicht bei dir, wenn du Inhalte aus dem Internet (z.B. Fotos bekannter Personen, Videos oder Zeitungsartikel) kopierst und hochlädst.

Bitte beachte: Wenn du die Nutzungsrechte an den Inhalten nicht berücksichtigst, kann es zu kostspieligen Abmahnungen und weiteren Forderungen gegen dich kommen. Sofern wir hiermit direkt konfrontiert werden, sind wir berechtigt, deine Daten zum Zwecke der Rechtsverfolgung herauszugeben und mögliche Forderungen an dich weiter zu berechnen.

Weiter